Spargelzeit – Die besten Rezepte bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Sonstiges
  • Beitrags-Kommentare:17 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:21. April 2021
  • Lesedauer:4 min Lesezeit
Spargelzeit - Die besten Rezepte bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche
Gesund und vielseitig! Spargelzeit bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche

In der letzten Woche stellte Daggi mit leckeren Bärlauchrezepten ein typisches Element der Frühlingsküche vor. Und heute eröffne ich nun bei meinen Coolen Blogbeiträgen offiziell die Spargelsaison.
Egal, ob grün oder weiß: Spargel ist ja ein wahres Power-Gemüse! Es steckt voller Mineralstoffe, wie Kalium, Kalzium und Phospor. Er passt mit seinem niedrigen Fettgehalt prima in die kalorienreduzierte Küche und er entwässert.
Leider gehöre ich persönlich nicht zu den leidenschaftlichen Spargel-Lovern dieser Welt. Deswegen habe ich für all diejenigen unter meinen Lesern, denen es ähnlich geht, am Ende noch ein komplett spargelfreies Rezept dazu gepackt!

Spargelzeit – Die besten Rezepte bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche

Spargelzeit - Die besten Rezepte bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche

Bei uns in Deutschland beginnt die Spargelsaison offiziell erst Mitte April und geht dann bis zum 24. Juni.
Wer unter euch auch noch außerhalb der Saison nicht auf den Spargel verzichten möchte, dem empfehle ich die literarische Variante.

Warum Bio-Spargel besser ist

Bevor ich hier mit den Rezepten loslege, noch eine Bitte: Achtet gerade beim Spargeleinkauf auf Bio-Ware! Immer häufiger wird er aus den fernsten Ländern zu uns herbeigekarrt. Und man weiß wirklich nicht, was man sich dabei zum Beispiel an Pestiziden einhandelt.
Mehr zum Thema Umweltsünden, Klimabilanz und Ausbeutung im Zusammenhang mit Spargel lest ihr bitte in diesem Artikel auf Utopia nach.

Blog-Aktion zum Thema Spargel

Dann möchte ich euch auf eine Blogaktion bei den Silver Travellers zum Thema Spargelrezepte hinweisen. Mitmachen könnt ihr bis zum 31. Mai. Das ist bestimmt eine interessante Sache für alle Spargelliebhaber*innen und Kochgötter/Kochgöttinnen unter euch.

Tagliatelle mit grünem Spargel und Schinken

Im Gegensatz zum weißen Spargel kann ich die grüne Variante eher tolerieren. Und tatsächlich scheint dieser gerade voll im Trend zu liegen. Deswegen finde ich dieses Rezept von Peter sehr interessant, zumal man es quasi “aus dem Lameng” nachkochen kann! Und es schmeckt der ganzen Familie.

Pasta mit grünem Spargel in Zitronen-Buttersoße

Ihr seid auf der Suche nach der vegetarischen-Rigatoni-Variante von obigen Rezept? Bei Emmi findet ihr die entsprechende Abwandlung! Und kocht euch einmal durch all ihre anderen Spargelrezepte, denn die hören sich sehr lecker an.

Grüner Spargel mit Ziegenkäse

Grüner Spargel mit Ziegenkäse klingt ja schon mal sehr verheißungsvoll. Sandra packt alles mit Gewürzen zu einem Päckchen zusammen und begeistert damit auch noch die Low-Carb-Fraktion unter den Spargelliebhabern.

Bärlauch-Risotto mit Spargel

Wenn ihr nach den Bärlauchrezepten der letzten Coolen Blogbeiträge noch etwas von diesem Kraut übrig habt, dann kombiniert ihn doch einmal mit Spargel! Und Garnelen! Zu diesem leckeren Risotto, dass ich auf Savvy And Sweets gefunden habe.

Weißer Spargel in Butter

Jetzt habe ich euch lauter Rezepte mit grünem Spargel vorgestellt. Deswegen kommt zum Abschluss noch der weiße Spargel dran – diesmal in Butter und fast schon ein Klassiker auf Silkes Welt.

Das Anti-Spargel-Rezept!!!!

Dieses Rezept trifft von vorne bis hinten genau meinen Geschmack – und ich hoffe, euren auch. Es geht um Hähnchen süß-sauer, pikant mit frischen Ananasstückchen von dem Leckerschmeckerblog Herdgeflüster.

Berühmte letzte Worte zum Thema Spargelzeit

Mit Bärlauch und Spargel haben wir ja bereits die Hälfte der typischen Gerichte des Frühsommers abgehakt. Jetzt würden noch Rhabarber, Erdbeeren und Waldmeisterbowle fehlen. Es ist allerdings nicht so, dass Daggi und ich uns bei den Themen absprechen würden. Deswegen ist es doppelt spannend, wie sich meine liebe Blogkollegin am nächsten Donnerstag entscheiden wird.

Berühmte letzte Worte in eigener Sache

Vielleicht habt ihr schon mitbekommen, dass ich einen Unfall gehabt habe und nun einen Oberschenkelhalsbruch auskuriere. Mir geht es eigenlich den Umständen entsprechend gut. Allerdings darf ich das Bein nicht belasten, muss auf Krücken gehen und hasse es, nicht mobil zu sein.
Ich werde mich nun sechs Wochen lang ausruhen und danach drei Wochen auf Reha gehen. In dieser Zeit werde ich das Bloggen hier und auf MondYoga sehr minimieren. Ich hoffe auf euer Verständnis!

Und By The Way: Vielen, lieben Dank für all eure Genesungswünsche! Ich habe mich sehr darüber gefreut.

***





Text: Spargelzeit – Die besten Rezepte bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche ©sabienes-welt.de
Alle Fotos: Spargelzeit – Die besten Rezepte bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche ©sabienes-welt.de unter Verwendung eines kostenlosen Stockfotos von Reka Biro Horvath / Unsplash

Zusammenfassung
Spargelzeit - Die besten Rezepte bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche
Titel
Spargelzeit - Die besten Rezepte bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche
Beschreibung
Hoch lebe das beliebteste Gemüse der Deutschen, der Spargel! Und für eine schöne Spargelzeit habe ich diese Rezeptideen für euch gefunden.
Autor

Dieser Beitrag hat 17 Kommentare

  1. Romy Matthias

    Spargel ist nicht so meins, wir essen dafür unheimlich gern Schwarzwurzeln. Heißen bei uns in der Gegend “Spargel für Arme”. LG Romy

    1. Sabiene

      @Romy: Schwarzwurzeln mag ich auch sehr. Und den Begriff “Spargel für Arme” kenne ich auch.
      Mein Mann kommt aus der Holledau (Hopfenanbaugebiet). Und dort bestand früher der “Spargel für Arme” aus Hopfenwurzeln. Inzwischen ist dies zu einer hochbezahlten Delikatesse geworden.

      LG
      Sabiene

        1. Sabiene

          @Romy: Ja :-)

  2. Shadownlight

    Ich esse den total gerne, aber am Liebsten pur um den Geschmack zu geniessen!
    Liebe Grüße!

    1. Sabiene

      @Shadownlight: Pur, wie ungekocht?
      LG
      Sabiene

  3. DieReiseEule

    Gute Besserung! Ein Schenkelhalsbruch ist keine kleine Sache. Lass dir Zeit das auszukurieren.

    Spargel mag ich nicht so gerne, wenn dann esse ich überwiegend grünen Spargel. Daher kommt bei mir am 27ten ein Speck-Spargel Brötchen Rezept auf dem Blog. Nimmt an silvertravellers Blogparade teil.

    Liebe Grüße
    Liane

    1. Sabiene

      @Reiseeule: Danke für deine Genesungswünsche! Ich habe gottseidank keine großen Schmerzen.
      Viel Erfolg mit deinem Rezept und der Teilnahme an der Blogaktion!
      LG
      Sabiene

  4. Ines

    Wünsche Dir weiter gute Besserung! Und lass Dir leckeres Essen servieren …

    1. Sabiene

      @Meyrose: Du sagst es! Mir sind nämlich quasi die Hände gebunden. ;-)
      LG
      Sabiene

  5. Christine

    Ich steh total auf Spargel und bin gerade super happy darüber, dass endlich wieder Spargelzeit ist! Da könnte ich mich einfach reinsetzen. :)

  6. Liebe Sabiene, mit deinen Rezepten läufst du bei mir offenen Türen. Nachdem wir jahrelang keinen Spargel gegessen haben, haben wir ihn vor ein paar Jahren für uns entdeckt und er wird dann auch in dieser Spargelzeit so richtig rauf und runter gegessen. Daher vielen Dank für diese tollen Links, denn ein bisschen Abwechslung bei den Rezepten ist natürlich angebracht und es vor allem das Bärlauch-Risotto mit dem Spargel, das mich besonders anlacht. Zurzeit ist ja auch Bärlauch-Zeit und bei unseren Spaziergängen sammeln wir immer jede Menge davon.
    Hab ein wunderbares Wochenende, natürlich weiterhin gute Besserung und alles Liebe Gesa

    1. Sabiene

      @Wonderful Fifty: Das freut mich richtig, dass ich mit dem Risotto-Rezept deinen Geschmack getroffen habe, liebe Gesa!
      Guten Appetit!
      LG
      Sabiene

  7. Horst Schulte

    Bei uns kostet das Kilo im Moment immer noch 15 Euro, eine Woche vorher lag der Preis sogar noch bei 18 Euro das Kilo. Wir haben ihn am Wochenende zum ersten Mal genossen. Es war soooo legger! Dazu gabs Kartoffel, Schweinefilet und Sauce Hollandaise, also wohl eine der klassischen Varianten. Das habe ich so schon länger nicht mehr gegessen, weil wir ihn gern “ohne alles” genießen. Die Preise sind verflucht hoch. Oder?

    1. Sabiene

      @Horst: Mich trifft der Preis so gar nicht. Denn ich mag Spargel nicht. Aber für euch Liebhaber ist es natürlich bitter, wenn ihr solche Beträge hinlegen müsst.
      LG
      Sabiene

  8. Hallo Sabiene,
    mit dem Bio Spargel gebe ich dir recht, denn der schmeckt auch viel besser ;) Mein Mann ist jede Woche zur Zeit Spargel :D
    LG Katrin

    1. Sabiene

      @Katrin: Dein Mann ist ja der totale Fan, oder?

      LG

      Sabiene

Schreibe einen Kommentar