Junges Gemüse – Gesunde Küche bei den Coolen Blogbeiträgen
Heute kochen wir mal was Gesundes, was aber trotzdem schmeckt!

Junges Gemüse – Gesunde Küche bei den Coolen Blogbeiträgen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Sonstiges
  • Beitrags-Kommentare:12 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:21. September 2020
  • Lesedauer:4 min Lesezeit

Gesundes Essen gilt ja für manche Tischgenossen, Mittesser und Familienmitglieder als Drohung; besonders wenn sie noch jung und/oder männlich sind. Dabei braucht es gar nicht viel für eine gesunde Küche. Man nehme frische Lebensmittel, wie junges Gemüse, ein paar hochwertige Zutaten und bereitet es selber zu. Und da im Moment die Wochenmärkte und Obst- und Gemüseabteilungen gerade so vor gesundem Grünzeug aus der Region überquellen, habe ich mich mal bei den Foodbloggern umgeschaut. Dabei habe ich nicht nur Rezepte gefunden, sondern auch noch Artikeln mit "Nebenherinformationen". Also, lasst es euch schmecken! Junges Gemüse - Gesunde Küche bei den Coolen Blogbeiträgen Junges Gemüse der Saison Wenn man einmal von Erdbeeren absieht, hat im Moment alles Saison, was es so an heimischen Obst und Gemüse gibt. Eine ganz genaue Übersicht für den September findet ihr im aktuellen Saisonkalender beim Grünspatz. Große Kartoffeln - Dumme Bauern Verbraucher Dieser Artikel hat mich wirklich erstaunt. Biorama berichtet hier über die gute Kartoffelernte 2020…

Weiterlesen Junges Gemüse – Gesunde Küche bei den Coolen Blogbeiträgen

Corona: Was mir alles hilft, diese Krise zu überstehen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Lifestyle
  • Beitrags-Kommentare:16 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:11. August 2020
  • Lesedauer:6 min Lesezeit

Ihr lest richtig: Es geht heute einmal wieder um Corona. Krisen wollen bewältigt werden. Dabei ist es egal, welcher Krise wir uns gerade stellen müssen. Wir suchen und brauchen Helferlein, mit denen wir sie überstehen können. Dabei ist es nicht ausschlaggebend, um welche Krise es sich gerade handelt. Das können Krisen im privaten oder persönlichen Bereich sein. Oder wenn wir unter beruflichen oder gesundheitlichen Problemen leiden, brauchen wir solche Tätigkeiten und Dinge, um uns an ihnen wieder aufzurichten. Corona ist ja nun einmal eine globale Krise, die uns alle betrifft – ob wir die Gefahr nun leugnen oder eben nicht. Und seit Beginn der Corona-Krise, besonders während des Lockdowns, gab es einige Helferlein, die mir geholfen haben, nicht den Verstand zu verlieren. Die wichtigsten möchte ich in diesem Artikel einmal auflisten. Einmal, damit ich sie auch in zukünftigen Krisen nicht vergesse. Aber auch, um euch zu motivieren, einmal darüber nachzudenken. Denn dabei handelt es meist genau um die…

Weiterlesen Corona: Was mir alles hilft, diese Krise zu überstehen
Die schönen Dinge des Lebens – Coole Blogbeiträge der Woche
Die schönen Dinge des Lebens

Die schönen Dinge des Lebens – Coole Blogbeiträge der Woche

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Sonstiges
  • Beitrags-Kommentare:10 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:1. Juli 2020
  • Lesedauer:4 min Lesezeit

Die schönen Dinge des Lebens - was gehört für euch dazu? Ein supertolles Essen, ein Sonnenuntergang am Meer, eine heiße Liebesnacht? Ihr habt es längst begriffen, die Coolen Blogbeiträge der Woche beschäftigen sich heute einmal wieder mit Wohlfühl-Linktipps. Und irgendwie haben wir uns das ja auch verdient, oder? Und es ist eine wahre Gabe, in jedem Augenblick, in jeder Situation sich das Leben mit irgendeiner Kleinigkeit schön zu gestalten. Also machen wir es uns einmal schön! Die schönen Dinge des Lebens - Coole Blogbeiträge der Woche Falls ihr nun Tipps für eine Liebesnacht erwartet, dann muss ich euch ein bisschen enttäuschen. Dieser Blog ist und bleibt jugendfrei. Aber ich habe andere sehr schöne Coole Blogbeiträge herausgesucht: Schokolade zu gewinnen Schokolade redet nicht lange herum, Schokolade ist einfach. Auf dem Blog The birds new nest gibt es bis zum 13. Juli ein veganes Bio-Schoko-Paket zu gewinnen. Übrigens kann man mit fair gehandelter Bio-Schokolade ein kleines bisschen die Welt retten.…

Weiterlesen Die schönen Dinge des Lebens – Coole Blogbeiträge der Woche
Feuerzangenbowle: So bereitet ihr eine anständige Feuerzangenbowle zu!
Die Feuerzangenbowle - So wird's gemacht!

Feuerzangenbowle: So bereitet ihr eine anständige Feuerzangenbowle zu!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Sonstiges
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:13. März 2020
  • Lesedauer:6 min Lesezeit

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* Die Feuerzangenzangenbowle startete vor einigen Jahren ihre Wiederauferstehung auf den deutschen Weihnachtsmärkten. Denn nachdem viele Besucher den ordinären Glühwein leid geworden sind, mussten andere und auch neue gewürzte und gewärmte Alkoholika präsentiert werden. So kreierte man geglühte Beerenweine aller Art, Jägertee, weißen Glühwein, heißen Hugo, heißen Caipirinha (lecker!) und Glühbier, was mein Mann als "Speihilfe" bezeichnet. Und natürlich kann man Kater und Sodbrennen jederzeit noch nachhelfen, indem man sich einen Amaretto in den Cappuccino schütten lässt. Der Klassiker Feuerzangenbowle Aber ein Klassiker ist und bleibt ein Klassiker und das spricht für die Feuerzangenbowle, die alle schlechten Eigenschaften von Alkohol in sich vereinen kann: Rausch, Kater und Sodbrennen. Für die Feuerzangenbowle ToGo auf den Weihnachtsmärkten wurden auch noch besondere Feuerzangentassen erfunden. (Gibt es hier bei Amazon) Bewaffnet mit einem solchen Behälter, der eine extra Vorrichtung für einen brennenden Zuckerhut im Miniformat aufweist, hat man zudem gute Chancen, sämtliche Steppmäntel der näheren Umgebung abzufackeln. Trotz allen…

Weiterlesen Feuerzangenbowle: So bereitet ihr eine anständige Feuerzangenbowle zu!

Tomatensauce – Mein Grundrezept für viele leckere Gerichte

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Lifestyle
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:22. April 2020
  • Lesedauer:4 min Lesezeit

Zucchini, Auberginen, Tomaten ... Im Moment ist der Garten meiner Nachbarn voll mit jungem Gemüse und sie wissen nicht, wohin damit. Gerade die Tomaten versprechen in diesem Jahr eine besonders reichhaltige Ernte und ich darf mir welche pflücken. Leider esse ich keine Tomaten. Ich bin allergisch gegen diese Dinger und finde sie fast schon eklig. (So eklig, wie Rosenkohl, aber gegen den bin ich nicht allergisch) Das gilt aber gottlob nicht für die gekochte Variante - Tomatensauce und Tomatensuppe liebe ich heiß wie Feuer. Und nachdem ich in den letzten zwei Wochen im Akkord alte Buchrezensionen bearbeitet habe, gibt es heute mal zur Abwechslung ein Rezept.  Tomatensauce - Mein Grundrezept für viele leckere Gerichte Eigentlich schmeckt Tomatensauce immer, vorausgesetzt, sie kommt nicht aus der Dose oder aus dem Glas. Tomatensaußen kann man prima auf Vorrat kochen und dann einfrieren oder noch heiß in verschließbare Gläser füllen. Also gerade im Sommer, wenn es überall frische Tomaten gibt, ist die…

Weiterlesen Tomatensauce – Mein Grundrezept für viele leckere Gerichte

Mein Geheimrezept für den weltbesten Kaiserschmarrn der Welt

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Lifestyle
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:22. April 2020
  • Lesedauer:4 min Lesezeit

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* Ich weiß ja nicht, was ihr gerade macht. Aber vielleicht steht ihr im Moment bereits verzweifelt in eurer Küche und wisst nicht, was ihr heute kochen sollt? Falls ihr noch ein paar (können auch ein paar mehr) Eier übrig haben solltet, dann wäre dieser Kaiserschmarrn vielleicht die Lösung all eurer Probleme. Denn es handelt sich um den besten der Welt Mein Geheimrezept für den weltbesten Kaiserschmarrn der Welt Ihr braucht für vier Personen als Hauptspeise: 8 Eier 200 g Mehl (ich verwende mindestens zur Hälfte Dinkelmehl) 500 ml Milch 200 g Quark 60 g Butter 60 g Zucker echte Vanille Rosinen - wenn man will 1 Prise Salz Öl für die Pfanne Außerdem benötigt ihr ein Rührgerät, zwei Schüsseln eine große Pfanne und eine ofenfeste Auflaufform (zum Beispiel den Glasdeckel vom Bratentopf) Jetzt geht's los: Als erstes bringt ihr die Butter zum Schmelzen und lässt sie wieder ein bisschen abkühlen In der Zeit trennt…

Weiterlesen Mein Geheimrezept für den weltbesten Kaiserschmarrn der Welt

Kartoffelsalat – Der Klassiker für jede Grillparty nach Art des Hauses

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Lifestyle
  • Beitrags-Kommentare:6 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:19. April 2020
  • Lesedauer:3 min Lesezeit

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* Warum schreibe ich heute über Kartoffelsalat? Ganz einfach: Sofern bei euch nicht bereits die Grillsaison begonnen hat, fängt sie spätestens jetzt an.  Und was ist der Klassiker für jede Grillparty? Was ist der natürliche Partner einer jeden Grillwurst oder Nackenkammsteak? Richtig! Der Kartoffelsalat! Und hier kommt mein Rezept nach Art des Hauses. Kartoffelsalat nach Art des Hauses Zutaten für 4 Personen: 1 Kilo gekochte Kartoffeln (ob ihr jetzt lieber Salzkartoffeln oder Pellkartoffeln nehmt, überlasse ich euch. Ich bevorzuge Salzkartoffeln.) 1 Bund Radieschen 1 Zwiebel 1 Knoblauchzehe 3 bis 4  große Essiggurken 1 Flasche Cremefine 1 Teelöffel gekörnte Fleischbrühe 1 halbe Tasse Wasser heller Essig, Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, Chilli Herstellung: Kartoffeln, Radieschen, Gurken in Scheiben schneiden, die Zwiebel und den Knoblauch würfeln. Achtet beim Schneiden der Kartoffeln darauf, dass die Scheiben nicht aneinander kleben bleiben. Besser ihr dreht sie dabei immer wieder ein bisschen um. Wenn euch das zu lästig wird, empfehle ich euch diesen…

Weiterlesen Kartoffelsalat – Der Klassiker für jede Grillparty nach Art des Hauses