Dreimaldrei im Mai – Mal was ganz Neues auf Sabienes Welt!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Dreimaldrei / Sonstiges
  • Beitrags-Kommentare:13 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:7. Juni 2022
  • Lesedauer:13 min Lesezeit

*Der Artikel Dreimaldrei im Mai enthält Amazonlinks*

Dreimaldrei im Mai - Mal was ganz Neues auf Sabienes Welt!
Heute kommt es dreimaldrei!

In meinem Bestreben, mit möglichst wenig Aufwand dir, liebsten Leser regelmäßig guten Content zu liefern, habe ich mir etwas ganz Neues einfallen lassen. Das Ganze nenne ich dreimaldrei und das nicht, weil ich so ein Rechengenie bin. Sondern weil diese Bezeichnung auch gleich noch die Struktur mit beschreibt.
Was ich mir darunter vorstelle und was das ganze nun für dich bedeutet, erzähle ich dir gleich hier.

Guten Content ohne großen Aufwand

Jede*r Blogger*in weiß: Es gibt Blogartikel, die machen einen Haufen Arbeit, andere wieder nicht. Und es gibt Blogartikel, die einen Haufen Arbeit machen, aber sehr kurzlebig sind.
Dann gibt es Blogartikel, die einen Haufen Arbeit machen, leider sehr kurzlebig sind und die man aber dennoch gerne schreibt.

Zum Beispiel #12von12

So ging es mir bei Blogaktionen, wie #12von12, bei der ich ein paar mal sehr begeistert mitgemacht habe. Wenn man am 12. Tag des Monats 12 Fotos aus seinem Alltag nicht nur auf Instagram, sondern auch auf dem Blog postet, kostet das unglaublich viel Zeit.
Einerseits mag dieses Storytelling sehr gerne, andererseits passiert ja auch nicht ständig was Dolles bei mir. (Wenn ich mal von 12von12 aus Düsseldorf absehe.)
Ähnlich geht es mir bei Monatsrückblicken. 

Also:

  • viel Arbeit,
  • mäßiges Ergebnis
  • aber ich mag diese Form von Storytelling!

Oder zum Beispiel die Coolen Blogbeiträge

Ehrlich gesagt sind mir die Coolen Blogbeiträge im Laufe der Zeit etwas fad geworden. Die Auflistung dieser Linktipps macht viel Arbeit. Aber wenn ich Pech habe, werden aus den Artikeln Problemartikel, wenn die einzelnen Blogger ihren Blog einstampfen. 
Auf einmal habe ich dann viele tote Links oder noch blöder: Links, die auf ganz seltsame Seiten führen.
Dennoch halte ich jede Art von Vernetzung unter Bloggern für richtig und wichtig und ich weiß, dass etliche meiner Leser diese Linktipps mögen.

Also:

  • viel Arbeit, wenig Resonanz
  • Probleme durch tote Links (Broken Links)
  • aber eine wichtige Vernetzung.

Das klingt nach einem Dilemma. Aber ich hatte die zündende Idee!
Und die heißt Dreimaldrei.

dreimaldrei im mai - meine zündende Idee!
Ich, wenn mich eine plötzliche Eingebung überrennt

Dreimaldrei im Mai – Mal was ganz Neues auf Sabienes Welt!

Ich dachte mir: Warum fasse ich nicht diese Formate kurz und knapp zusammen und kombiniere sie noch mit ein paar Buch- und Filmtipps, für die sonst kein Platz wäre!
Und so wurde mir die Kategorie Dreimaldrei geboren. Und dass sich der Name auf Mai reimt, ist ein netter Nebenzufall. Im Juni reimt sich da nix mehr.
Dreimaldrei heißt für dich, dass nun am Anfang eines jeden Monats folgendes bei mir lesen wirst:

  • Drei Insights aus meinem Leben. Also Storytelling vom Feinsten als Ersatz für alle ähnlichen Aktionen, wie die Shortnews
  • Drei Kulturtipps, bei denen ich dir interessante Bücher, Filme, Serien oder andere kulturelle Highlights vorstelle. Die Kategorie Literatur für ausführliche Buchbeschreibungen oder Bücherlisten bleibt aber weiterhin bestehen
  • Drei Linktipps als Ersatz für die Coolen Blogbeiträge.

Und jetzt legen wir gleich mal los!

Dreimal Insights

Veganer Apfelkuchen

Veganer Apfelkuchen - superschnell und superlecker
Veganer Apfelkuchen – würde auch mit Rhabarber schmecken!

Die Veganer-Quote in meiner Familie wächst zusehends. Und auch wenn ich nicht allzuviel von dieser Ernährungsweise halte, lade ich meine Familie sehr gerne zu mir zum Essen ein. Deswegen habe ich anlässlich meines Geburtstages einmal einen veganen Apfelkuchen gebacken und das war gar nicht so schwer.

Zutaten

  • 400 g Apfelwürfel (das entspricht 3 bis 5 Äpfel
  • 300 g Mehl (egal welches, bei Vollkorn nimm ein bisschen mehr Milch dazu)
  • 150 g Zucker
  • 1 Tüte Vanillezucker oder ausgekratzte Vanille
  • 1 Tüte Weinsteinbackpulver
  • etwa 2 g Salz
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 150 ml Sojamilch oder Mandelmilch
  • 100 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 100 ml Öl (Rapsöl, Sonnenblumenöl)

Anleitung

  • Fette eine Springform (26 cm) oder ein Blech gutein
  • Heize den Ofen auf 180° C Ober-Unterhitze vor
  • Schäle die Äpfel und schneide sie in Würfel
  • Vermische alles, was trocken ist in einer Schüssel: Mehl, Zucker, Vanille, Backpulver, Salz und Zimt.
  • Dann füge die Milch und das Öl deiner Wahl plus das Sprudelwasser hinzu und verrühre alles gut.
  • Fülle den Teig in deine vorbereitete Form und verteile die Apfelwürfel darauf.
  • Backe alles bei ungefähr 180° C bei Ober-und Unterhitze etwa 50 Minuten lang (Stäbchenprobe!)
  • Auskühlen lassen, Puderzucker drüber und freuen.

Dieses Rezept kannst du beliebig mit anderen Obstsorten oder aber auch mit Gewürzen, gehackten Nüssen und mehr variieren.

König der Löwen

Im Januar 2020 haben wir uns Karten für eine Vorstellung von dem Musical König der Löwen gekauft. Aber dann grätschte uns blöderweise das Coronavirus dazwischen und alle Termine wurden abgesagt. Nun habe ich mir ein Herz gefasst und noch mal nachgefragt. Und tatsächlich können wir im Oktober einen Ersatztermin wahrnehmen. Ich kann gar nicht beschreiben, wie ich mich freue. Denn eigentlich habe ich das Musical nur auf einer Veranstaltung in einem Urlaubsclub in der Türkei gesehen.
Und damals durfte mein kleiner Sohn den kleinen Simba spielen.

könig der löwen dreimaldrei im mai
Türkei 2008: Mein kleiner Simba übt den strengen Blick

Warum sind meine Jeans kaputt?

Kaputter Jeansstoff
Wie sieht denn das aus???

Im letzten Jahr habe ich mir zwei Jeans von Tom Tailor gekauft.
Nach einigen Wäschen stellte ich fest, dass aus einem ehemals festen Jeansstoff sich eine Art Seersucker-Webung entwickelt hatte. Wenn ich die Hosen ein paar Tage lange getragen habe, wurde es sogar schlimmer. Anscheinend hatte sich der Elastan-Anteil verändert, keine Ahnung.
Nach einer Anfrage an Tom Tailor wurde mir Recht gegeben und ich wurde an den Shop verwiesen. Naja. Dabei handelte es sich um das große Z. Aber auch die haben meine Hosen wieder zurückgenommen und mir den Preis erstattet.
Man sollte immer wieder einmal von seinem Rückgaberecht Gebrauch machen oder zumindest höflich nachfragen. Wie siehst du das?


Dreimal Kultur

Kino

Ich hatte mir zum Geburtstag einen Kinobesuch gewünscht und es sollte in den Film Rabiye Kurnaz gegen George W. Bush gehen. Diese Verfilmung einer authentischen Geschichte ist mehr als sehenswert. Die in Deutschland lebende türkische Hausfrau (und Mutter!) hat wirklich Mitte der Nullerjahre eine Klage gegen Präsident Bush geführt. Und gesiegt.
Im Moment läuft der Film noch in ausgewählten Kinos.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ganz große Bühne

arise eine Revue im Friedrichsstadt palast in Berlin
Vor dem Friedrichstadt Palast in Berlin

Ende Mai bin ich ein paar Tage in Berlin gewesen und habe mir bei der Gelegenheit im Friedrichstadt-Palast die Show Arise angesehen. Die Rahmenhandlung der ganzen Angelegenheit ist durchaus vernachlässigbar. Dafür ist die opulent inszenierte Show wirklich sehenswert.
Ach, was sag ich: Großartig!
Nein. Sie ist phänomenal.
Leider darf man von der ganzen Aufführung keine Fotos oder Videos machen. Aber vielleicht kann dieser Trailer dein Interesse wecken.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Literatur

Der Thriller Liquid war ja bekanntlich nicht so ganz mein Fall. Aber die absolute Leseenttäuschung des Monats war leider der Gesellschaftsroman Eine Frage der Chemie. Die Geschichte einer Chemikerin, die Ende der 50er Jahre von akademischen Ehren träumt, beginnt sehr gut und sehr interessant. Ungefähr ab der Mitte des Romans lässt die Erzählung ungemein nach, bis sie dann am Ende im unerträglichen Morast des Kitsches erstickt. 


Dreimal Linktipps

Liebenswertes Glückstadt

Seid ihr schon einmal in Glückstadt gewesen? Ich auch noch nicht.
Aber dieser Artikel weckt das Interesse, diese Stadt an der Elbe einmal zu besuchen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von teilzeitreisender.de zu laden.

Inhalt laden

Diebstahl

Wer jemals bestohlen wurde und dann vielleicht sogar noch im Urlaub ohne alles dasteht, weiß, wie das ist.
Aber Sabrina lässt sich nichts gefallen.
Chapeau!

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.smilesfromabroad.at zu laden.

Inhalt laden

Auf dem Pacific Crest Trail

Diese beiden Nomaden aus der Schweiz erzählen dir von dem Pacific Crest Trail. Und es lohnt sich, alle Artikel zu dieser Serie einmal anzuschauen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.swissnomads.ch zu laden.

Inhalt laden

Die Darstellung dieser Artikelvorschauen liegt anscheinend nicht so ganz in meiner Hand. Aber nett sehen sie aus, oder?


Wie gefällt dir Dreimaldrei?

Jetzt kommt die Fragen aller Fragen und ich bin ja schon sowas von gespannt: Wie hat dir dieser Artikel gefallen?
Wie gefällt dir dieses Format?
Bitte sage mir deine Meinung, egal wie sie ausfällt.

Vorschau auf die nächsten Artikel

Der nächste Dreimaldrei-Beitrag erscheint Anfang Juli und ich werde euch von meinen Erkenntnissen und Erlebnissen im Juni berichten.
Davor wird hier auf Sabienes Welt aber noch ein Artikel erscheinen. Das Thema steht noch nicht fest.
Fest steht aber, dass es am 14. Juni 2022 auf Mondyoga den Mondkalender für das 2. Halbjahr 2022 geben wird.

Stay tuned!

***





Text: Dreimaldrei im Mai – Mal was ganz Neues auf Sabienes Welt! ©sabienes-welt.de
Alle Fotos: Dreimaldrei im Mai – Mal was ganz Neues auf Sabienes Welt! ©sabienes-welt.de. Das Artikelbild im Eingang entstand unter Verwendung eines kostenlosen Stockfotos von Canva.com

Zusammenfassung
Dreimaldrei im Mai - Mal was ganz Neues auf Sabienes Welt!
Titel
Dreimaldrei im Mai - Mal was ganz Neues auf Sabienes Welt!
Beschreibung
Dreimaldrei im Mai ist der erste Beitrag eines neuen Artikelformats auf Sabienes Welt, mit Storytelling aus Sabienes Welt, Buchtipps, Filmtipps, Linktipps und mehr.
Autor

Dieser Beitrag hat 13 Kommentare

  1. Ines

    Grundsätzlich mag ich Themenmixbeiträge. Also los!

    Die Broken Links finde ich nicht so dramatisch, wenn es nach längerer Zeit passiert. Dann nehme ich die Links halt raus. Blöder ist das bei Blogs, für die es kein Ckeck-Plugin für sowas gibt. Es ist schon echt krass, wie viele Beiträge im Lauf der Zeit umgeleitet oder gelöscht werden, auch bei der Online-Tagespresse.

    1. Sabiene

      @Ines: Ich habe auch schon genug Artikel gelöscht. Aber in der Regel werden die dann umgeleitet. Ich verstehe nicht, dass das gerade in den Pressemedien nicht durchgeführt werden kann.
      Schön, dass dir dieses Format gefällt!
      LG
      Sabiene

    1. Sabiene

      @Shadownlight: Danke!
      Sabiene

  2. Anna

    Ich mag solche Formate total gerne, da lerne ich immer etwas dazu und bekomme viele schöne neue Impulse! Danke!

    1. Sabiene

      @Anna: Das freut mich total!
      LG
      Sabiene

  3. Sabine Gimm

    Den Mix an Beiträgen finde ich gut. Vor allem, wenn es für Dich besser passt :)

    Ansonsten handhabe ich es wie Ines. Wenn Links nicht mehr gültig sind entferne ich sie aus meinen Beiträgen.

    Liebe Grüße
    Sabine

    1. Sabiene

      @Sabine: Ja. Aber dazu muss man sie finden. Und viele Blogs wurden von andereren Betreibern übernommen und machen dann reine Linkfarmen draus.
      Mir ist das lästig.
      LG
      Sabiene

  4. Linni

    Hallo Sabiene,
    ich finde es richtig super! Die Blogbeiträge #12 von 12 habe ich nie mitgemacht, aber einen Monatsrückblick gibt es bei mir immer zu lesen. Anfangs startete ich sogar mal mit Wochenrückblicken, aber das wurde mir dann nach ein oder zwei Jahren zu viel Arbeit und ich hatte auch das Gefühl, dass ich nur noch dabei war diese Art von Beiträgen zu schreiben. Nun bleibe ich bei meinem monatlichem digitalen Tagebuch und finde es klasse. Dreimaldrei ist aber auch super und bietet zusätzlich nochmal Mehrwert! Echt super!

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

    1. Sabiene

      @Linnie: Vielen Dank für dieses positive Feedback!
      LG
      Sabiene

  5. Hallo Sabiene,
    deine Idee von 3×3 finde ich genial. Es gibt doch so viele kleinere Erlebnisse und Begebenheiten, die keinen eigenen Beitrag erhalten, aber doch gute Inhalte sind. Und einmal im Monat – richtig gut.
    12 von 12 habe ich auch nie mitgemacht, das hat sich mir nicht erschlossen. Aber so ein Monatsrückblick, über den denke ich gerade nach.
    Liebe Grüße
    Karen

    1. Sabiene

      @Karen: Danke für dein Feedback! Anscheinend ist dieses Format eines der besten Ideen ever.
      LG
      Sabiene

Schreibe einen Kommentar