Breaking News – Die Rezension des Bestsellers von Frank Schätzing

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Literatur
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:12. April 2022
  • Lesedauer:5 min Lesezeit

*Die Rezension des Romans Breaking News enthält Amazonlinks* Anfang des letzten Jahrhunderts begannen die jüdischen Einwanderer in dem damaligen britischen Protektorat unter Entbehrungen die ersten Siedlungen aufzubauen. Erzählt wird die Geschichte der Familien Kahn und Scheinermann, deren Sohn Ariel seinen Nachnamen in Sharon ändert und später Ministerpräsident des Staates Israel wird. In der Gegenwart: Nach einem Desaster während eines Einsatzes in Afghanistan jagt der ehemals gefeierte, nun abgehalfterte Journalist Tom Hagen erbärmlichen Storys im Nahen Osten hinterher. Da erhält er in Jerusalem die Chance, an geheime Akten heranzukommen und gelangt unversehens ins Visier mehrere israelischer Geheimorganisationen. Das ganze klingt nach einer guten Story und nach den Breaking News, von denen jeder Journalist nur träumen kann. Frank Schätzing Der ehemalige Werbefachmann Frank Schätzing schrieb mittelprächige Lokalkrimis bis er 2005 mit dem Buch "Der Schwarm" die Bestsellerlisten erstürmte. Seitdem gilt er als einer der erfolgsreichsten deutschen Schriftsteller. Meine Meinung zu Breaking News Schätzing scheint über Wochen hinweg etlichen (danach entnervten) Auslandkorrespondenten…

WeiterlesenBreaking News – Die Rezension des Bestsellers von Frank Schätzing

Linksträger, ein angeblich lustiger Roman von Tim Boltz

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Literatur
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:12. April 2022
  • Lesedauer:4 min Lesezeit

*Die Rezension des Romans Linksträger enthält Amazonlinks* Robert leidet unter den nächtlichen Heißhungerattaken seiner schon ziemlich schwangeren Freundin Jana. Zudem sie am nächsten Tag einen Termin bei einer alternativen Geburtsbegleiterin haben, als Ersatz für einen dieser langweiligen "Hechel"kurse. Plötzlich erfährt Jana, dass ihre bestgehassteste Cousine, die etwas dümmliche Nora ebenfalls schwanger ist und heiraten wolle. "Die macht mir immer alles nach!" klagt sie und zwingt Robert dazu, den Gerüchten, Noras Verlobter Falco sei homosexuell, nachzugehen. Robert weiß sich zu helfen, denn wie schon der Volksmund sagt: "Links ist cool, rechts ist schwul". Nun gilt es herauszufinden, auf welcher Seite Falco seine "Gurke" trägt. (Oder handelt es sich hier um eine Banane?) Tim Boltz Tim Boltz ist das Pseudonym von Zeno Diegelmann, ein deutscher Schriftsteller und Literatur-Comedian. Das vorliegende Buch ist der 3. Teil einer Serie, die vorherigen Bände heißen "Weichei" und "Nasenduscher". Linksträger - Meine Meinung Wer das Buch "Vollidiot" von Tommy Jaud gelesen hat und dazu noch…

WeiterlesenLinksträger, ein angeblich lustiger Roman von Tim Boltz

Das Rosie Projekt – Überraschend witzig von Graeme Simsion

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Literatur
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:12. April 2022
  • Lesedauer:5 min Lesezeit

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* Don Tillmann, ein hochintelligenter Professor für Genetik analysiert sich selbst sehr treffend. ... neununddreißig Jahre alt, groß, durchtrainiert und intelligent, mit relativ hohem gesellschaftlichem Status und überdurchschnittlichem Einkommen als Assistenzprofessor. Gemäß den Gesetzen der Logik sollte ich für eine ganze Reihe von Frauen attraktiv sein. Im Reich der Tiere würde ich mich erfolgreich vermehren.“ (S. 9) Für sein neues Vorhaben, das Ehefrau-Projekt, hat eigens einen Fragebogen erstellt. Mit Hilfe von mehr als 100 Fragen sucht er die Partnerin, die nach allen Gesetzen der Logik am besten zu ihm passt. Und dann kommt eines Tages Rosie in sein Büro geschneit. Sie ist jung, hübsch und quirlig. Aber sie ist auch Raucherin, notorisch unpünktlich und total unbegabt in Mathe. Damit erfüllt sie natürlich keinen seiner festgelegten Kritierien. Dennoch verbindet die beiden eine gemeinsame Aufgabe: Sie begeben sich per DNA-Test auf die Suche nach Rosies leiblichen Vater. Graeme Simsion Graeme Simsion, Jahrgang 1956 ist ein begabter IT-Spezialist…

WeiterlesenDas Rosie Projekt – Überraschend witzig von Graeme Simsion

Bewegende Bücher – Literatur, die mein Leben verändert hat

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Literatur
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:1. August 2020
  • Lesedauer:4 min Lesezeit

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* Ich habe eine ganze Menge in meinem Leben gelesen. Viele Bücher haben mich positiv, manche aber auch negativ bewegt oder beeinflusst. Einmal abgesehen von den reinen Kinderbüchern, Fachbüchern, meiner Asterix Sammlung und den gesammelten Bänden über das Leben in der Scheibenwelt, möchte ich euch drei für mich wirklich wichtige, bewegende Bücher vorstellen. Bewegende Bücher - Literatur, die mein Leben verändert hat Bevor ihr euch wundert: Diese Bücher spiegeln die Zeit wieder, in der ich aufgewachsen bin. Ich habe sie also in den 70ern und 80ern gelesen. Damals ging es sehr viel um die Aufarbeitung des Nationalsozialismus, um eine kritische Auseinandersetzung und natürlich um ein bisschen Mädchen-Mystik. 1. Die verlorene Ehre der Katharina Blum von Heinrich Böll Die unauffällige Katharina Blum nimmt spontan einen jungen Mann mit nach Hause, der sich am nächsten Morgen als gesuchter Linksterrorist entpuppt. Ihre Wohnung wird von einem Einsatzkommando gestürmt - und von der Boulevardpresse. Blum verliert ihren guten Ruf,…

WeiterlesenBewegende Bücher – Literatur, die mein Leben verändert hat

Der Anschlag – Eine Zeitreise in das Jahr 1963 von Stephen King

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Literatur
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:12. April 2022
  • Lesedauer:5 min Lesezeit

*Die Rezension des Thriller Der Anschlag enthält Amazonlinks* Der Lehrer Jake Epping wird von seinem totkranken Freund Al Templeton in ein Geheimnis eingeweiht. In der Vorratskammer hinter dessen Diner befindet sich ein Zeitportal, durch das man in das Amerika von 1958 gelangt. Al hat dieses Portal häufig durchschritten und festgestellt, dass man in der Vergangenheit problemlos Jahre verbringen kann. Kehrt man in die Jetztzeit wieder zurück, sind lediglich wenige Minuten vergangen. Al überredet Jake nach seinem Tod seinen großen Plan zu vollenden: Das Attentat auf John F. Kennedy 1963 in Dallas zu verhindern. Jake macht sich auf den Weg in die Vergangenheit, rettet dort ein paar Leben, deren Schicksale ihm aus der Jetztzeit bekannt sind. Dabei beginnt er bald, den vermutlichen Attentäter Lee Harvey Oswald zu beobachten und sein Vorhaben, das Attentat zu vereiteln, durchzuführen. Nebenbei verliebt er sich in die schöne Sadie, die seinem Geheimnis auf die Schliche kommt. Aber die Zeit oder: die Geschichte -  folgt…

WeiterlesenDer Anschlag – Eine Zeitreise in das Jahr 1963 von Stephen King

Weiberabend – Ein Frauenbuch mit Party von Joanne Fedler

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Literatur
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:12. April 2022
  • Lesedauer:4 min Lesezeit

*Die Rezension des Romans Weiberabend enthält Amazonlinks* In unregelmäßigen Abständen treffen sich acht Freundinnen, um miteinander zu kochen, zu essen oder andere Dinge zu unternehmen. Dabei kann es auch durchaus vorkommen, dass zum Beispiel einem der Mädels die Bikinizone epiliert wird. Zu diesem Treffen werden von den eingeschworenen Kochkünstlerinnen unter ihnen regelrechte Delikatessen aufgefahren. Die weniger Begabten bringen dann lieber eine Flasche Wein oder Schokolade mit. Sie essen, trinken, rauchen den ein oder anderen Joint und reden über Gott und die Welt. Aber hauptsächlich drehen sich ihre Gespräche um ihre Familie, ihre Kinder und die verschiedenen Lebens- und Liebespartner. Joanne Fedler Die aus Johannesburg stammende Autorin Joanne Fedler, Jahrgang 1967 studierte Jura. Sie schrieb eine zeitlang lediglich juristische Sachbücher, bis sie ins belletristische Fach wechselte. Sie lebt nun mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Australien. Das vorliegende Buch hat eindeutig autobiografische Züge. Laut ihren Angaben sind Ähnlichkeiten mit real existierenden Personen und Ereignissen mit Sicherheit nicht…

WeiterlesenWeiberabend – Ein Frauenbuch mit Party von Joanne Fedler

Valentinstag oder: Warum gilt der 14. Februar als der Tag der Verliebten?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Lifestyle
  • Beitrags-Kommentare:2 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:7. Februar 2022
  • Lesedauer:6 min Lesezeit

Was bedeutet uns der Valentinstag? Mein Mann hat ein Problem. Der arme Kerl dreht und wendet sich und rauft sich verzweifelt die Haare. Denn am 14. Februar ist Valentinstag! Schlimmer als der Hochzeitstag Für manche Männer ist der dieser sogenannte Tag der Verliebten schlimmer, als jeder Hochzeitstag. Denn haben sich inzwischen die drohenden dragonischen Strafen, sollte man den Hochzeitstag vergessen oder nicht angemessen begehen, in das genetische Gedächtnis der Menschheit eingeprägt, so fehlen für den Valentinstag ausreichende Erfahrungswerte. Und da immer mehr Pärchen diesen Tag samt ihrer gemeinsamen Zuneigung zelebrieren, steht man(n) als gefühlloser Volldepp da, sollte man ihn ignorieren. Valentinstag - Die ganze Wahrheit über diesen Tag! Nichts als die Wahrheit! Und Schuld an der ganzen Misere hat ein kleiner Bischof in Italien. Der Heilige Valentin von Terni Wahrscheinlich geht der Valentinstag auf den Heiligen Valentin von Terni zurück. Der gute Mann traute viele Brautpaare, darunter auch Soldaten, obwohl diese laut kaiserlichem Befehl während ihrer Militärzeit unverheiratet…

WeiterlesenValentinstag oder: Warum gilt der 14. Februar als der Tag der Verliebten?