gesund und fit

Wir alle wollen fit und gesund sein. In jungen Jahren denken wir noch gar nicht daran, dass die Gesundheit unser höchstes Gut ist. Wenn wir aber älter werden, stellen wir fest, dass wir doch nicht unsterblich sind.

In dieser Kategorie geht es also darum, wie wir uns unsere Gesundheit erhalten und wie wir fit werden und auch bleiben können. Und da ich eine Frau in den besten Jahren bin, geht es hier auch um die leidigen Wechseljahre samt Hitzewallungen, Hormonschwankungen und mehr.

Die Dauer der Wechseljahre und ihre drei unterschiedlichen Phasen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Fit und gesund
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:13. August 2020
  • Lesedauer:6 Minuten zum Lesen

*Dieser Artikel enthält Amazonlink und andere Werbung* Als ich mitten in den Wechseljahren war, habe ich mich oft gefragt, wie lange das noch so weitergehen soll. Und vielleicht fragst du dich das jetzt auch, wenn dich im Moment die Hitzewallungen nerven, du urplötzlich mit deinem Gewicht zu kämpfen hast oder du in der Nacht kaum Ruhe findest. Deswegen geht es heute  um die Dauer der Wechseljahre! Kann man die Dauer der Wechseljahre überhaupt genau bestimmen? Du ahnst es sicherlich schon, dass man die Dauer der Wechseljahre nicht verbindlich bestimmen kann. Denn sie sind von Frau zu Frau sehr unterschiedlich und werden von Frau zu Frau verschieden deutlich wahrgenommen. Die Dauer der Wechseljahre und ihr Verlauf werden von verschiedenen Faktoren bestimmt. Natürlich gibt es hier eine große genetische Komponente. Aber auch dein allgemeiner körperlicher Zustand und deine Lebensweise sind wichtige Faktoren. Manche Gynäkologen meinen auch, dass der Zeitpunkt der letzen Entbindung eine Rolle spielen könnte. (Tatsächlich bin ich persönlich…

Weiterlesen Die Dauer der Wechseljahre und ihre drei unterschiedlichen Phasen

Harninkontinenz – Was ihr über das Thema Blasenschwäche wissen solltet

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Fit und gesund
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:28. März 2020
  • Lesedauer:6 Minuten zum Lesen

Als ich damit begann, über das Thema Harninkontinenz oder Blasenschwäche zu recherchieren, war ich über die Statistik schockiert. Man schätzt nämlich, dass rund die Hälfte aller Frauen in den Wechseljahren mit diesem Problem konfrontiert sind. Aber da die Dunkelziffer so hoch ist, gibt es keine allzu verlässlichen Statistiken. Harninkontinenz ist nicht schön, ziemlich peinlich und gilt als DAS Tabuthema - auch wenn viele von uns damit zu tun haben. Deswegen wird es einmal höchste Zeit, dass wir damit aufräumen. Was bedeutet Harninkontinenz überhaupt? Ihr kennt den Begriff vielleicht auch unter der Bezeichnung Blasenschwäche. Harninkontinenz bedeutet, dass man als Betroffener mit unerwünschten Abgang von Harn in kleinen oder großen Mengen zu tun hat. Auch wenn man nur ein paar Tröpfchen verliert, gehört man bereits in den Club der Inkontinenten. Es gibt hier natürlich auch verschiedene Formen. Hier einmal die wichtigsten: Belastungsinkontinenz (das "nervöse Bläschen", wenn man unter Stress steht) Dranginkontinenz (man muss so nötig, dass man es nicht mehr…

Weiterlesen Harninkontinenz – Was ihr über das Thema Blasenschwäche wissen solltet

Sport in den Wechseljahren – Acht gute Gründe für mehr Fitness

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Fit und gesund
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:1. August 2020
  • Lesedauer:6 Minuten zum Lesen

In Sachen Sport in den Wechseljahren scheint es zwei verschiedene Sorten von Frauen zu geben: - die einen legen nun erst richtig los, - die anderen haben überhaupt keine Lust dazu. Dabei scheint es kaum keine Rolle zu spielen, ob die Frauen früher sportlich aktiv gewesen sind, oder nicht. Egal, zu welcher Gruppe Du Dich zählst, möchte ich Dich trotzdem bitten, weiterzulesen. Denn entweder kann ich Dich in deinen sportlichen Ambitionen bestärken oder ich setze Dir einen Floh ins Ohr. Und dieser wird garantiert Dein Leben positiv verändern. Sport in den Wechseljahren - Acht Gründe für Fitness in den besten Jahren Es gibt ganz viele gute Gründe Sport in den Wechseljahren zu betreiben. Aber ich zähle hier lediglich acht davon auf. Denn ich will Dich ja nicht von Deinem Training abhalten ... 1. Sport schenkt Dir Kraft Du musst nicht unbedingt ein Krafttraining beginnen, damit Dir Sport mehr Körperkraft verleiht. Aber Du wirst Kraft benötigen, wenn einmal kein…

Weiterlesen Sport in den Wechseljahren – Acht gute Gründe für mehr Fitness

Schlafprobleme in den Wechseljahren und was ihr dagegen tun könnt

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Fit und gesund
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:4. August 2020
  • Lesedauer:7 Minuten zum Lesen

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* Heute geht es einmal wieder um das Thema Gesundheit in den besten Jahren. Und dieses Thema betrifft nicht nur Frauen, sondern auch Männer. Aber bevor ich loslege, möchte ich euch etwas fragen: Wie habt ihr heute Nacht geschlafen? Gut? Gar nicht? Schlecht? Ab 4 Uhr war die Nacht zu Ende? Wenn ihr heute Nacht (und all die anderen Nächten zuvor) nicht besonders gut geschlafen habt, dann kann ich euch beruhigen: ihr seid nicht allein! Denn ungefähr die Hälfte aller Frauen in den besten Jahren klagen über Schlafprobleme in den Wechseljahren. Ich habe da auch so einiges hinter mir und kann euch ein paar Tipps geben. Woher kommen die Schlafprobleme in den Wechseljahren? Es ist schon gemein. Endlich sind die Kinder groß. Man muss nicht mehr jede Nacht aufstehen, um sie zu stillen, die Monster unterm Bett vertreiben oder sie von einer Party abholen. Man könnte also so richtig gut durchschlafen - und kann es…

Weiterlesen Schlafprobleme in den Wechseljahren und was ihr dagegen tun könnt

Innere Stärke und Resilienz – Was ist das und wie erlange ich sie?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Fit und gesund
  • Beitrags-Kommentare:1 Kommentar
  • Beitrag zuletzt geändert am:1. August 2020
  • Lesedauer:6 Minuten zum Lesen

Auf dem Mutter-und-Sohn-Blog läuft im Moment eine interessante Blogparade zu dem Thema: „Was ist echte Stärke für dich?“. Beim Nachdenken über diese Frage fiel mir auf, dass ich natürlich eine Vorstellung davon habe, was echte innere Stärke (für mich) bedeutet. Aber tatsächlich konnte ich das im ersten (und zweiten) Moment nicht in Worte fassen. Echte Stärke, mentale Stärke oder innere Stärke bezeichnen Eigenschaften, die unter dem Begriff Resilienz einen momentanen Hype für alle möglichen Ratgeber darstellen. Trotzdem handelt es sich hier um äußerst wichtige, unverzichtbare Charakterzüge, die man trainieren und pflegen sollte. Was ist überhaupt Resilienz, also innere Stärke? Der Begriff bedeutet zurückspringen oder abprallen. Ingenieure kennen dieses Bezeichnung, denn sie besagt, dass ein Material nach einer Verformung wieder in seine Ausgangsform zurückspringt. In der Psychologie bedeutet sie so viel wie psychische Widerstandsfähigkeit und die Forschung darüber steckt noch in den Kinderschuhen. Innere Stärke - Meine Lieblingsbeispiele Wie ich oben erwähnt habe, konnte ich diesen Begriff für mich…

Weiterlesen Innere Stärke und Resilienz – Was ist das und wie erlange ich sie?

Schlaganfall – Wie ihr die Symptome erkennt und wie ihr helfen könnt

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Fit und gesund
  • Beitrags-Kommentare:1 Kommentar
  • Beitrag zuletzt geändert am:21. März 2020
  • Lesedauer:6 Minuten zum Lesen

Von einem Schlaganfall kann jeder Mensch betroffen werden, ganz gleich wie alt er ist, ob er gesund lebt oder nicht. Aber wenn man sich wie wir in den besten Jahren befindet, ist man natürlich eher betroffen. Entweder haben wir persönlich damit zu kämpfen oder wir kennen Fälle im Familien- oder Freundeskreis. Und da dies natürlich ein richtig schlimmes Schicksal sein kann, will ich heute etwas für die ersten Symptome eines Schlaganfalls schreiben. Denn es ist sehr wichtig, solche Warnzeichen zu erkennen. Denn hier kommt es buchstäblich auf die Sekunde an. Und dann möchte ich noch noch ein paar Worte über die Vorsorge verlieren, damit ihr wisst, wie ihr euch schützen könnt. Was passiert bei einem Schlaganfall überhaupt? Meistens liegt die Ursache eines Schlaganfalls (Apoplex) in einer mangelnden Durchblutung einer oder mehrerer Hirnregionen. Das passiert entweder durch ein Blutgerinnsel, das ein Gefäß verstopft (ischämischer Schlaganfall) oder durch eine Hirnblutung (hämorrhagischer Schlaganfall). Eine Sonderform ist ein Mini-Hirnschlag (TIA), bei dem…

Weiterlesen Schlaganfall – Wie ihr die Symptome erkennt und wie ihr helfen könnt

Warum Magnesium für euch in den Wechseljahren so wichtig ist

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Fit und gesund
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:13. August 2020
  • Lesedauer:5 Minuten zum Lesen

*Dieser Artikel enthält Werbelinks* Ich halte den Mineralstoff Magnesium für einen der sinnvollsten Nahrungsergänzungen. Und in diesem Artikel erzähle ich euch, warum. Die Wechseljahre ... Bei manchen von euch fängt es früher an, bei den anderen später. Aber sobald ihr das 40. Lebensjahr überschritten habt, werden eure Eierstöcke so langsam damit beginnen, die Produktion von Östrogen und Gestagen einzustellen. Euer Körper folgt damit einer ganz natürlichen Logik. Denn mit der zum Erliegen kommenden Produktion von Eizellen wird verhindert, dass ihr mit zunehmenden Alter noch Kinder ausgetragen werdet. Denn eine Schwangerschaft jenseits des 50. Lebensjahrs ist in der Natur eigentlich nicht vorgesehen. Eine solche Umstellung geht natürlich nicht immer ganz ohne Probleme ab. Und viele Frauen in den besten Jahren klagen über die verschiedensten Beschwerden. Nicht nur schweißtreibend: Die Wechseljahre Ihr merkt es schon: Heute geht es einmal wieder um die möglichen Beschwerden in den Wechseljahren und was ihr dagegen unternehmen könnt. Ich habe dieses Thema hier schon häufiger…

Weiterlesen Warum Magnesium für euch in den Wechseljahren so wichtig ist