gesund und fit

Wir alle wollen fit und gesund sein. In jungen Jahren denken wir noch gar nicht daran, dass die Gesundheit unser höchstes Gut ist. Wenn wir aber älter werden, stellen wir fest, dass wir doch nicht unsterblich sind.

In dieser Kategorie geht es also darum, wie wir uns unsere Gesundheit erhalten und wie wir fit werden und auch bleiben können. Und da ich eine Frau in den besten Jahren bin, geht es hier auch um die leidigen Wechseljahre samt Hitzewallungen, Hormonschwankungen und mehr.

abnehmen in den wechseljahren
Das Abnehmen in den Wechseljahren und auch danach ist gar nicht so einfach. Aber machbar.

Abnehmen in den Wechseljahren ✳ Warum ist das so schwer?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Fit und gesund
  • Beitrags-Kommentare:17 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:28. Juli 2020
  • Lesedauer:8 min Lesezeit

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* Ich war ungefähr Mitte vierzig und wusste noch gar nicht so genau, wie man „Wechseljahre“ schreibt. Da fiel mir plötzlich auf, dass ich echte Schwierigkeiten hatte, mein Gewicht zu halten oder sogar abzunehmen. Irgendwann kamen dann die üblichen Wechseljahresbeschwerden hinzu: Kältewallungen, Hitzewallungen, Schlafprobleme, Stimmungsschwanken und weitere unerwünschte Pfunde. Und ich lernte, dass das Abnehmen in den Wechseljahren gar nicht so einfach ist. Warum nehmen wir in den Wechseljahren zu? Schuld sind wie immer die Hormone, an vorderster Front das Östrogen, aber auch eines namens Somatropin. Unter Umständen kann auch noch eine Schilddrüsen-Unterfunktion eine Rolle spielen. Deswegen ist es für Frauen in den besten Jahren immens wichtig, sich diese einmal untersuchen zu lassen. Nicht schon wieder Östrogen! Tja, dieses typische Frauenhormon ist nicht nur für Unbill in unserem Leben verantwortlich. Aber seine eigentliche Hauptaufgabe, nämlich dafür zu sorgen, dass wir Kinder in die Welt setzen, gelangt irgendwann in den Hintergrund. Deswegen kommt während der Wechseljahre…

WeiterlesenAbnehmen in den Wechseljahren ✳ Warum ist das so schwer?
kampf den corona-kilos
Corona-Kilos, Weihnachtskilos, Frust-Kilos – weg damit!

Corona-Kilos – Wie ich den Kampf gegen den Frustspeck gewonnen habe

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Fit und gesund
  • Beitrags-Kommentare:21 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:9. Juli 2020
  • Lesedauer:6 min Lesezeit

Laut einer Umfrage hat die Corona-Krise dem Mitteleuropäer im Schnitt ein Plus von zwei bis drei Kilos beschert. Corona-Kilos! So gefährlich, wie sinnlos. Auch ich hatte nach dem Lockdown plötzlich zwei Kilos mehr auf der Waage und befinde mich damit im oberen Mittelfeld dieser nicht repräsentativen Studie. Jetzt sind zwei Kilo hin oder her keine große Sache. Vielleicht wären sie früher oder später wieder von selbst verschwunden. Allerdings gesellten sich diese zu zwei zusätzlichen Weihnachtskilos und mindestens zwei Frustkilos hinzu. Und denen hatte ich jetzt erfolgreich den Kampf angesagt und will euch erzählen, wie ich das gemacht habe. Dies ist übrigens nicht der 268.764. Diätratgeber im Netz. Dies ist ein ganz persönlicher Erfahrungsbericht. Wie viel wiege ich eigentlich? Als ich mich Ende Mai auf die Waage gestellt habe, wäre ich fast in Ohnmacht gefallen. Normalerweise gehe ich mit solchen Messergebnissen nicht so gerne hausieren, aber hier verrate ich es euch einmal: Ich brachte ganze 74 Kilo auf die…

WeiterlesenCorona-Kilos – Wie ich den Kampf gegen den Frustspeck gewonnen habe

Risikogruppe Best Agers – Warum für uns ab 50 Corona so gefährlich ist

"Mama, ihr gehört zur Risikogruppe!" so mein Sohn vor einigen Wochen. Knallhart. Dabei hätte ich ihn und seine Freundin so gerne nach ihrem Urlaub wiedergesehen. Aber wo er Recht hat, hat er Recht. Wir sind über 60 und da ist eine Ansteckung mit dem Coronavirus kein Spaß, keine Bagatelle mehr. Aber warum ist das so? Risikogruppe Best Agers - Warum für uns ab 50 Corona so gefährlich ist Es geht dabei weniger um die Gefahr, angesteckt zu werden. Es geht um den Verlauf einer Erkrankung mit Covid-19. Und dieser kann bei uns Best Agers sehr schwere Ausmaße annehmen. Vorerkrankungen Viele Menschen ab 50 Jahren haben mit gesundheitlichen Problemen zu tun. Wenn ich mich in meinem Bekanntenkreis so umschaue, häufen sich hier leider seit einigen Jahren Fälle von Herz-Kreislauferkrankungen, Diabetes, Krebserkrankungen und mehr. Ich empfinde es als Glück, dass ich in meinem Alter noch so gesund bin! Denn selbstverständlich ist das nicht. Schwaches Immunsystem Dazu kommt, dass mit den…

WeiterlesenRisikogruppe Best Agers – Warum für uns ab 50 Corona so gefährlich ist

Mythos Vagina – Fakten, über die man früher kaum gesprochen hat

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Fit und gesund
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:13. März 2020
  • Lesedauer:6 min Lesezeit

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* Was bedeutet der Mythos Vagina? Wenn du in den 50ern oder 60ern geboren bist, wette ich mit dir, dass du in Bezug auf deinen Körper ähnlich erzogen wurdest, wie ich. Ich weiß nicht, wie mir meine Mutter hat vermitteln können, dass mein Körper eine gewisse No-go-Area aufweist. Ein Bereich, über den man nicht spricht und den man möglichst nicht erkundet. Er begann in meiner Vorstellung etwa eine Handbreit unter meinem Bauchnabel und endete an der oberen Hälfte des Oberschenkels. Eine Region voller Peinlichkeiten und Schrecken und mitten drin befand sich das, was mich als Mädchen identifizierte und zugleich unausprechlich war: meine Vagina. Ab der Pubertät stellten sich uns Mädels etliche Fragen, die das "unten rum" betrafen. Die konnte man vielleicht mit einer Freundin besprechen. Manche Fragen vertrauten wir später auch unserem Frauenarzt an. Aber niemals unserer Mutter. Während der sexuellen Revolution Ende der 60er Jahre wurden über manche Themen etwas offener gesprochen. Gleichzeitig wurden…

WeiterlesenMythos Vagina – Fakten, über die man früher kaum gesprochen hat

Die ersten Anzeichen der Wechseljahre oder: Ist es bei dir schon soweit?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Fit und gesund
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:1. August 2020
  • Lesedauer:7 min Lesezeit

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* "Was sind eigentlich die ersten Anzeichen der Wechseljahre?" wurde ich vor ein paar Tagen von einer Bekannten gefragt. Und: "Ich glaube, bei mir ist es schon soweit!".  Und da diese Frau gerade ihren 46sten Geburtstag gefeiert hatte, konnte ich sie in ihrer Vermutung bestätigen. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass man sich ab einem Alter von 45 Jahren in der Prämenopause befindet, ist relativ hoch. Dieses Gespräch hat mich zu diesem Artikel inspiriert. Außerdem ist es wirklich an der Zeit, einmal wieder etwas über die Wechseljahre zu schreiben. Jede Frau ist anders Eigentlich mag ich das gar nicht, wenn Körperfunktionen - und die Hormonumstellung in den Wechseljahren ist ja auch eine Funktion - in ein Raster gepackt werden. Denn jeder Körper ist anders und jede Frau ist sowieso anders. Einteilungen in Prämenopause, Perimenopause, Postmenopause und so weiter, sind schon interessant. Aber im Real Life sind die Grenzen von einer Phase zur anderen sehr flexibel und individuell…

WeiterlesenDie ersten Anzeichen der Wechseljahre oder: Ist es bei dir schon soweit?

CBD Produkte gegen Beschwerden in den Wechseljahren und Menopause

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Fit und gesund
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:10. Juli 2020
  • Lesedauer:10 min Lesezeit

*Dieser Artikel enthält Werbung* In den Medien hört man derzeit viel über CBD Produkte, besonders CBD Öle. Wenn du dich für Naturprodukte im Kampf gegen die unterschiedlichsten Beschwerden interessierst, kommst du um diese Produkte kaum noch herum. Doch worum handelt es sich hierbei eigentlich? Und in welchen Bereichen wird CBD oder Cannabidiol eigentlich eingesetzt? Fest steht: es gibt keine ärztliche Garantie , dass CBD gegen die entsprechenden Beschwerden hilft. Dennoch finden sich gerade im Internet viele positive Erfahrungsberichte zum Thema. Ich kenne persönlich etliche Personen, die auf CBD Produkte schwören. Von einer Eigenmedikation oder von einem Experimentieren mit CBD muss jedoch dringend abgeraten werden! Bei anhaltenden Beschwerden und bei Fragen rund um etwaige Unverträglichkeiten, Neben- oder Wechselwirkungen, möchte ich dich dringend bitten, dass du deinem Arzt einen Besuch abstattest. Denn bei CBD handelt es sich nicht um ein Wundermittel, sondern vielmehr um eine Möglichkeit, Beschwerden auf natürliche Weise zu lindern. Es existiert jedoch für diese Produkte keine Zulassung…

WeiterlesenCBD Produkte gegen Beschwerden in den Wechseljahren und Menopause

Die Dauer der Wechseljahre und ihre drei unterschiedlichen Phasen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Fit und gesund
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:13. August 2020
  • Lesedauer:6 min Lesezeit

*Dieser Artikel enthält Amazonlink und andere Werbung* Als ich mitten in den Wechseljahren war, habe ich mich oft gefragt, wie lange das noch so weitergehen soll. Und vielleicht fragst du dich das jetzt auch, wenn dich im Moment die Hitzewallungen nerven, du urplötzlich mit deinem Gewicht zu kämpfen hast oder du in der Nacht kaum Ruhe findest. Deswegen geht es heute  um die Dauer der Wechseljahre! Kann man die Dauer der Wechseljahre überhaupt genau bestimmen? Du ahnst es sicherlich schon, dass man die Dauer der Wechseljahre nicht verbindlich bestimmen kann. Denn sie sind von Frau zu Frau sehr unterschiedlich und werden von Frau zu Frau verschieden deutlich wahrgenommen. Die Dauer der Wechseljahre und ihr Verlauf werden von verschiedenen Faktoren bestimmt. Natürlich gibt es hier eine große genetische Komponente. Aber auch dein allgemeiner körperlicher Zustand und deine Lebensweise sind wichtige Faktoren. Manche Gynäkologen meinen auch, dass der Zeitpunkt der letzen Entbindung eine Rolle spielen könnte. (Tatsächlich bin ich persönlich…

WeiterlesenDie Dauer der Wechseljahre und ihre drei unterschiedlichen Phasen