Kreuzfahrten und andere Schiffsreisen – Luxus pur auf hoher See?

Dieser Artikel wurde zuletzt geändert am/vor 6 Monaten

*Dieser Artikel enthält Werbung*

kreuzfahrten - Vorteile Nachteile
Kreuzfahrten – ist der Luxus auf hoher See wirklich so toll?

Kreuzfahrten haben mich eigentlich nie so besonders interessiert. Aber pünktlich zum Jahresbeginn mache ich mir gerne Gedanken über den kommenden Sommerurlaub, zumal Freunde von uns meine absolute Traumreise gebucht haben. Sie werden eine Schiffsreise auf der Ostsee machen und dabei verschiedene baltische und skandinavische Länder besuchen.
Mein persönlicher Neidfaktor könnte nur größer sein, wenn sie sich auf eine Kreuzfahrt zu den Kanarischen Inseln oder vielleicht sogar bis in die Karibik begeben würden.

Aber sie bleiben ja relativ bescheiden.
Relativ.

Kreuzfahrten an und für sich

Kreuzfahrten haben ja im Moment eine etwas schlechte Presse. Schuld an dieser Misere ist unter anderem die mangelnden seemännischen Fähigkeiten eines Kapitäns Schettino. (Der, der 2012 die Costa Concordia vor der Insel Giglio auf einen Felsen gesetzt hat und als einer der ersten das sinkende Schiff verließ) Damit meine ich das Ansinnen der Veranstalter, mit ihren riesigen Kolossen möglichst dicht entlang der Küste oder des Dogenpalastes in der Lagune von Venedig zu schippern.
Durch dieses Unglück wurde einem eigentlich die Problematik, die Kreuzfahrten an und für sich mit sich bringen, in den Fokus gerückt.

Ich bin mir auch nicht sicher, ob mich persönlich ein solcher Urlaub nicht ab dem dritten Tag nerven würde, auch wenn für mich die Annehmlichkeiten und die Entspannung schon sehr reizvoll wären.

Kreuzfahrten früher

Früher klapperte man auf einer Kreuzfahrt hauptsächlich berühmte Destinationen im Mittelmeerraum ab. Heute bieten gerade etablierte Veranstalter wie AIDA ein vielfältiges Programm auf verschiedenen Routen an. Egal, ob man innerhalb von vier Tagen entlang der belgischen Küste fahren will oder gleich eine Weltreise plant, es scheint alles an Zielen möglich zu sein.
Übrigens habe ich noch keinen der größeren Häfen besucht, in dem ich nicht einen der bunt bemalten AIDA Cruises am Kai habe liegen sehen!

Was sollte man auf einer solchen Reise beachten?

Allerdings bräuchte ich sehr viele gute Argumente, um auch meinen Mann davon zu überzeugen, mit mir eine solche Reise zu unternehmen. Es käme in diesem Fall natürlich sehr auf die Route an. Und dabei würde für uns wohl eher ein Trip entlang der norwegischen Küste in Frage kommen, als eine Reise rund um die Balearen.
Zum Thema Kreuzfahrten und Schiffsreisen gibt es einiges zu beachten. Wenn man nicht aufpasst kann man bereits bei der Buchung die ersten Fehler machen, die einem dann in der Folge den Urlaub vermiesen.
In diesem Artikel gibt es 20 Tipps für die erste Kreuzfahrt und beim Lesen kann man schon in etwa erahnen, mit was man auf so einem großen Schiff alles rechnen muss.

Denn Kreuzfahrten haben ihre Vor- und Nachteile:

Kreuzfahrten und andere Schiffsreisen - Der Luxus auf hoher See hat seine Vor- und Nachteile
Die Vor- und Nachteile von Kreuzfahrten

Vorteile einer Kreuzfahrt

  • Meistens hat man an Bord eine All-Inclusive-Verpflegung mit einem breit gefächerten Angebot. Dabei gibt es ein Speisenangebot in solchen Mengen, dass man gemessen an der Kalorienzufuhr für mehrere zukünftige Hungersnöte vorgesorgt hätte.
  • Meistens ist ein reichhaltiges Unterhaltungsangebot an Bord vorhanden (Sport, Wellness, Spiele, Abendprogramm), das keine Langeweile aufkommen lässt.
  • Man sieht innerhalb kurzer Zeit viele verschiedene Orte und das ohne staubige, komplizierte Anreise
  • Der Blick aufs Meer, die Seeluft, die Atmosphäre und vielleicht auch die Ruhe bieten einen perfekten Erholfaktor.
  • Man muss nicht alles selbst organisieren, wie zum Beispiel Ausflüge, Führungen oder Einreisebestimmungen.
  • Es sind fast unendliche Kontaktmöglichkeiten zu anderen Reisenden möglich.
  • Erschwingliche Preise, denn die Reiseveranstalter unterbieten sich gerade selbst

Es gibt aber auch Nachteile:

Kreuzfahrtschiff
Kreuzfahrtschiff im Hafen von Dubrovnik. Ist das schön?
  • Man lebt auf engstem Raum mit vielen fremden Leuten, die man nicht immer sympathisch findet (Gefahr von Lagerkoller!)
  • Der Reisende ist von der Qualität des Services abhängig. Man kann also nicht einfach das Hotel wechseln, wenn es einem nicht gefällt oder wenn das Essen nicht schmeckt
  • Die Getränkepreise in den verschiedenen Bars an Bord können ein ziemliches Loch in die Reisekasse schlagen.
  • Manchmal gibt es bei den Mahlzeiten eine besondere Kleiderordnung
  • Eine typische Kreuzfahrt ist eine Massenveranstaltung mit mangelnder Individualität
  • Die Gefahr von Seekrankheit bei unruhiger See sollte nicht vernachlässigt werden.
  • Sobald sich das Schiff von der Küste entfernt, hat man unter Umständen an Bord keinen Internetempfang mehr. Es gibt Leute, die werden dann wahnsinnig …
  • Man sollte auch die Umweltaspekte des Massentourismus bedenken. Gerade die großen Kreuzfahrtschiffe haben eine absolut mangelhafte Umweltbilanz. Nachhaltiges Reisen sieht also anders aus.
  • Das Essensangebot an Bord ist in der Regel so riesig, dass es eigentlich schon unsozial ist. Der Mensch kann nicht mehr als essen und manche Menschen haben halt nichts zum Essen.
  • Eisberge, Schettino, Klabautermann und die Sache mit dem angeblichen Passagier 23 und mehr.

Resümee:

Gut, der letzte Punkt ist im Scherz gemeint. Aber auch mögliche Unglücksfälle könnte man durchaus in Betracht ziehen.
Doch am meisten würde es mich sehr stören, wenn ich mich im Urlaub für das Kapitänsdinner regelmäßig in Schale schmeißen müsste. Nervende Animateure, die mich im Stundentakt zu einem erneuten Amüsement nötigen wollen, gehören auch nicht so ganz zu meiner Vorstellung von Urlaub. Außerdem habe ich es eher mit individuell gestalteten Reisen, auch wenn die Organisation manchmal sehr viel Arbeit bedeutet. (Und oftmals vor Ort nicht so klappt, wie man sich das ursprünglich gedacht hat)
Aber die Vorstellung, bei strahlendem Sonnenschein und spiegelglatter See in einem Deckchair zu liegen und zu relaxen, ist für mich mehr als verführerisch.

Habt ihr eigentlich schon mal eine Kreuzfahrt gemacht und wenn ja, wohin? Erzählt mir gerne davon, damit ich noch ein bisschen mehr neidisch werden kann.

Nachtrag:

Inzwischen haben wir unsere erste Kreuzfahrt erlebt und sind mit einem Schiff der Hurtigruten-Linie die norwegischen Fjorde entlang gefahren. Die lockere Atmosphäre an Bord, ohne Animation und Kleiderzwang hat uns sehr behagt. Und die Landschaft in Norwegen ist natürlich grandios.
Lest hier ist meinen Bericht!



Hinweis: Dieser Artikel erschien ursprünglich auf meinem Blog Sabienes Traumwelten.
Text: Kreuzfahrten und andere Schiffsreisen – Luxus pur auf hoher See? ©sabienes-welt.de
Kreuzfahrtschiff im Hafen von Dubrovnik: Kreuzfahrten und andere Schiffsreisen – Luxus pur auf hoher See? ©sabienes-welt.de, die anderen Bilder entstanden mit Hilfe eines kostenlosen Stockfotos von MustangJoe / Pixabay

Zusammenfassung
Kreuzfahrten und andere Schiffsreisen - Luxus pur auf hoher See?
Titel
Kreuzfahrten und andere Schiffsreisen - Luxus pur auf hoher See?
Beschreibung
Kreuzfahrten und Schiffsreisen haben Vorteile und Nachteile, aber entspannend und interessant ist ein solcher Urlaub auf jeden Fall
Autor

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.