Glücklich kann man sich schätzen, wenn man in einer Familie lebt, in der alles gut läuft, in der eine liebevolle und hilfsbereite Atmosphäre herrschen. Dabei kann es sich um eine traditionelle Familie handeln, eine Patchwork-Familie oder eine Regenbogenfamilie – Hauptsache, die Familienmitglieder sind füreinander da!

Weiberabend – Ein Frauenbuch mit Party von Joanne Fedler

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Literatur
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:13. März 2020
  • Lesedauer:4 min Lesezeit

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* In unregelmäßigen Abständen treffen sich acht Freundinnen, um miteinander zu kochen, zu essen oder andere Dinge zu unternehmen. Dabei kann es auch durchaus vorkommen, dass zum Beispiel einem der Mädels die Bikinizone epiliert wird. Zu diesem Treffen werden von den eingeschworenen Kochkünstlerinnen unter ihnen regelrechte Delikatessen aufgefahren. Die weniger Begabten bringen dann lieber eine Flasche Wein oder Schokolade mit. Sie essen, trinken, rauchen den ein oder anderen Joint und reden über Gott und die Welt. Aber hauptsächlich drehen sich ihre Gespräche um ihre Familie, ihre Kinder und die verschiedenen Lebens- und Liebespartner. Joanne Fedler Die aus Johannesburg stammende Autorin Joanne Fedler, Jahrgang 1967 studierte Jura. Sie schrieb eine zeitlang lediglich juristische Sachbücher, bis sie ins belletristische Fach wechselte. Sie lebt nun mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Australien. Das vorliegende Buch hat eindeutig autobiografische Züge. Laut ihren Angaben sind Ähnlichkeiten mit real existierenden Personen und Ereignissen mit Sicherheit nicht zufällig. Weiberabend -…

WeiterlesenWeiberabend – Ein Frauenbuch mit Party von Joanne Fedler