lifestyle
Der Begriff Lifestyle ist ja zugegeben sehr ungenau und leider inzwischen überpräsent.
Ich habe ihn aber trotzdem aufgenommen, weil hier alles reinkommt, was (außer Gesundheit, Fitness, Literatur, Reisen usw.) das Leben schöner macht. Zum Beispiel findet ihr hier Artikel über Filme, Kultur, Mode, Shoppingtipps und Schönheit, aber auch Themen wie Minimalismus, Capsule Wardrobe oder Zero Waste.
Und das ist ja schon mal eine ganze Menge!

Sommerträume und meine Sommerwünsche ❋ Hauptsache nicht zu heiß!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Lifestyle
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:6. August 2020
  • Lesedauer:4 min Lesezeit

Ich gehöre wohl zu einer Minderheit. Zu einer Minderheit, die mich gleichzeitig zu einem unzufriedenen, undankbaren Menschen macht. Denn ich träume und wünsche, dass der Sommer bald vorbei geht. Und meine Sommerträume fangen alle mit "Herbst" an. Denn ich mag den Sommer nicht. Nicht mehr. Wie meine Sommerträume verloren gingen Früher war der Sommer für mich gleichbedeutend mit Unendlich lange Große Ferien Mit Freunden am See rumliegen Urlaubsreise Später, als die Kinder da waren, verhielt es sich ähnlich. Nur das einem als Erziehungsberechtigter die großen Ferien manchmal viel zu lang vorkamen. Ansonsten ging ich mit den Kindern an den See oder ins Schwimmbad und am Ende der Ferien fuhren wir in den Urlaub. 2003 kam die Wende! Ich kann mich noch gut an das Jahr 2003 erinnern. Parallel zu einem der längsten und heißesten Sommern aller Zeiten beschlossen meine Jungs, dass sie nun viel zu alt seien, um mit der Mutti ins Schwimmbad zu fahren. Schnell merkte ich,…

Weiterlesen Sommerträume und meine Sommerwünsche ❋ Hauptsache nicht zu heiß!

Ich bin dann mal weg von Hape Kerkeling – Der Film zum Buch

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Lifestyle
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:3. April 2020
  • Lesedauer:5 min Lesezeit

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* Jahrelanger Raubbau an der Gesundheit zollen ihren Tribut, als der deutsche Entertainer Hape Kerkeling auf der Bühne zusammenbricht. In der von seinem Arzt verordneten ausgedehnten Zwangspause wird es dem Ruhelosen bald zu langweilig und er beschließt, den Jakobsweg zu gehen. Im Sommer 2001 startet er zu seiner 40-tägigen Wanderung über 798 Kilometer vom französischen Saint-Jean-Pied-de-Port nach Santiago de Compostela. Für ihn als bekennender Couch-Potato ist dies eine Herausforderung, bei der er nicht nur auf etliche skurrile Mitpilger trifft, sondern auch sich selbst. Obwohl er ja weg ist. Das Buch "Ich bin dann mal weg" Das von Hape Kerkeling 2006 veröffentliche Buch "Ich bin dann mal weg" fand einen reißenden Absatz und hielt sich monatelang in den Bestsellerlisten. Es gilt als das erfolgreichste deutsche Sachbuch, noch vor Cerams "Götter, Gräber und Gelehrte". Ich bin kein großer Fan von Kerkeling, aber ich habe dieses Buch geliebt und war erstaunt, zu welchem Tiefgang ein Künstler mit einem…

Weiterlesen Ich bin dann mal weg von Hape Kerkeling – Der Film zum Buch
Altweibersommer ✺ Die beste Jahreszeit überhaupt!
Altweibersommer - Die schönste Jahreszeit

Altweibersommer ✺ Die beste Jahreszeit überhaupt!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Lifestyle
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:9. September 2020
  • Lesedauer:3 min Lesezeit

Vielleicht ist er nun schon vorbei, vielleicht können wir noch ein paar Tage die meiner Überzeugung nach die beste Jahreszeit überhaupt genießen: Es geht um den Altweibersommer! Wenn die große Hochsommerhitze vorüber ist und die Nächte wieder angenehm kühl werden, erleben wir meistens ein mehr oder weniger stabiles Hochdruckgebiet, dass das sich nun färbende Laub in allen Tönen erstrahlen lässt. Woher kommt die Bezeichnung Altweibersommer? Über die Herkunft dieser Bezeichnung kann man nur mutmaßen. Vielleicht rührt er daher, weil dies nun die Zeit ist, in der sich Frauen in den besten Jahren, wir "alten Weiber" also, wieder nach draußen in die Sonne trauen? Denn die meisten von uns vertragen ja die Hitze im Sommer nicht mehr ganz so gut. Aber dieser Erklärungsversuch ist rein spekulativ. Wahrscheinlicher ist aber, dass man sich hier auf die Spinnfäden bezieht, welche nun ganz besonders fein silbrig - wie das Haar alter Frauen - zu entdecken ist, wenn an ihnen in der Morgensonne…

Weiterlesen Altweibersommer ✺ Die beste Jahreszeit überhaupt!
Urban Gardening ❋ Die Rückkehr der Gärten in der Stadt
Urban Gardening - Für eine bessere Umwelt, auch in den Städten

Urban Gardening ❋ Die Rückkehr der Gärten in der Stadt

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Lifestyle
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:20. Juli 2020
  • Lesedauer:3 min Lesezeit

*Dieser Artikel enthält Werbung* rban Gardening ist ein Modebegriff für eine Tätigkeit mit langer Tradition, denn urbaner Gartenbau wird betrieben, seitdem der Mensch in Städten wohnt. Gerade weil es in früheren Jahrhunderten nicht möglich war, die Stadtbewohner zuverlässig mit frischem Gemüse zu versorgen, wurde damals inner- und außerhalb der Stadtmauern jedes freie Fleckchen für den Anbau von Grünzeug genutzt. Und nach dem 2. Weltkrieg bemächtigte sich die Stadtbevölkerung ganz selbstverständlich der Brachflächen und Parks für den Anbau von Kartoffeln und Kohl. Vor einigen Jahren empfahl Prinz Charles seinen wirtschaftlich gebeutelten Untertanen, Balkone und Fensterbretter für die Tomatenzucht zu verwenden. Urban Gardening ist also eine ganz alte und wie man am Beispiel von Prinz Charles sieht, honorige Angelegenheit, die in den letzten Jahren wieder hochmodern geworden ist. Auf die Frage warum das so ist, hat der Roombeez Blog von OTTO versucht, die passende Antwort zu finden. Urbane Gärten gibt es doch schon länger? Was ist der Unterschied zwischen den…

Weiterlesen Urban Gardening ❋ Die Rückkehr der Gärten in der Stadt

„Mein Hüfthalter bringt mich um!“ Kennt ihr diesen Spruch noch?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Lifestyle
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:29. Juli 2020
  • Lesedauer:4 min Lesezeit

*Dieser Artikel enthält einen Werbelink* "Mein Hüfthalter bringt mich um!" Kennt ihr noch diese Werbung aus den 60ern? Eine Frau lässt ihren Besuch stehen, rennt die Treppe hoch und ruft: "Mein Hüfthalter bringt mich um!" Die Freundin weiß Rat und empfiehlt ihr irgendetwas mit Zauberkreuz, was bequem sitzt und dennoch all die Speckröllchen des neuen Nachkriegswohlstands verbirgt. Damals war ich noch ein Kind, aber ich schwor mir, nie, nie, nie ein solches Mördergerät zu tragen. Der Hüfthalter meiner Mutter Nach Korsett und Mieder der Vorkriegszeiten waren damals derartige Miederwaren die neue Generation von Foltergeräten für Frauen. Sie bestanden aus einer Art nach unten offenem Mieder und hatten am unteren Rand so kleine Clips baumeln, mit denen frau sich die Strümpfe befestigen konnte. Das Material war streng licht- und vor allen Dingen luftdurchlässig, was ein nicht uninteressantes Mikroklima zwischen Haut und Hüfthalter entstehen ließ. Meine Mutter trug IMMER einen Hüfthalter, sommers wie winters und litt dementsprechend. Das Wandern im Urlaub…

Weiterlesen „Mein Hüfthalter bringt mich um!“ Kennt ihr diesen Spruch noch?

Onlineshopping – Pro und Contra vom Einkaufen im Internet

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Lifestyle
  • Beitrags-Kommentare:4 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:29. Juli 2020
  • Lesedauer:4 min Lesezeit

*Dieser Artikel enthält Werbung* Irgendwann habe ich mich über Amazon geärgert. Es fing damit an, dass ich Berichte über die Arbeitsbedingungen bei dem großen Onlinehändler gesehen und gelesen habe. Und als sie dann im Sommer ihre Kooperation mit Payback aufgaben, wollte ich dort gar nicht mehr einkaufen. Gleichzeitig fand bei mir persönlich ein Gesinnungswandel statt und ich fing an, lieber wieder vor Ort einzukaufen, als mir die Waren ins Haus schicken zu lassen. Beide Kaufverhalten haben Vor- und Nachteile: Onlineshopping - Pro und Contra vom Einkaufen im Internet Onlineshopping -  die Vorteile Beim Onlineshopping bin ich unabhängig von Raum und Zeit. Fällt mir morgens um 4.26 Uhr ein (in Wahrheit fällt mir in dieser Zeit nie etwas besonders Wichtiges ein), dass ich noch unbedingt eine besondere Anti-Falten-Creme benötige (in Wahrheit horte ich etliche Reserven von solchen Produkten), könnte ich mir bequem vom Laptop aus diese bestellen. Mit etwas gutem Willen könnte ich sie vielleicht innerhalb von 24 Stunden…

Weiterlesen Onlineshopping – Pro und Contra vom Einkaufen im Internet

Upcycling: Ausgefallen schöne und kreative DIY-Ideen mit alten Weinkisten

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Lifestyle
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:1. August 2020
  • Lesedauer:3 min Lesezeit

*Dieser Artikel enthält Werbung* Upcycling ist ja so ein Wort, das man in der letzten Zeit immer wieder hört. Aber was bedeutet er eigentlich? Und wo finde ich Ideen? Der Unterschied zum Recycling Upcycling ist ein Recycling, bei dem die verwendeten Ursprungsmaterialien nicht zerstört, sondern aufgewertet werden. Wird also die gelesene Zeitung beim Recycling zerhäckselt und zerkocht, so das daraus unansehnliches Behördenpapier entseht, wird sie beim Upcycling zu lustigen Malerhüten oder Papierflieger gefaltet. Es könnte aus dieser Zeitung aber auch mit Hilfe von Acryl, bunter Farbe und ein paar Kronkorken ein ansehnliches Kunstwerk entstehen. Wenn dies allerdings nicht funktionieren sollte, spricht man auch von Downcycling. Upcycling in der Szene Es gibt bereits einige Blogs, die sich mit Upcycling beschäftigen und natürlich bietet der Buchmarkt auch etliches an Ideenbüchern an. Prinzipiell finde ich die Idee des Upcyclings sehr positiv, wenn aber das Ausgangsmaterial erst mit viel Nähmaschinenstrom und verschiedenen Klebstoffen, Lacken und sonstigen Hilfsmitteln in Form gebracht werden muss,…

Weiterlesen Upcycling: Ausgefallen schöne und kreative DIY-Ideen mit alten Weinkisten