Weihnachtskarten – Traditionelle Weihnachtspost ist voll im Trend

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Lifestyle
  • Beitrags-Kommentare:2 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:16. November 2022
  • Lesedauer:6 min Lesezeit

*Der Artikel zum Thema Weihnachtskarten – Traditionelle Weihnachtspost ist wieder voll im Trend enthält Amazonlinks*

Weihnachtskarten - Traditionelle Weihnachtspost ist wieder voll im Trend
Kein Weihnachtsfest ohne Weihnachtskarten!

Hast du während der letzten Jahre auch kaum noch Weihnachtskarten verschickt oder bekommen? Ist dein letzter Adventskalender mit Schokolade eine vage Erinnerung aus deiner Kindheit? Ist für dich Weihnachten gleichbedeutend mit “geht nur ums konsumieren, essen, Urlaub und chillen”?
Gehörst du zu den Menschen, die wie so viele, die Bescherung abgeschafft haben? Oder überlegst du, ob du auf einen Weihnachtsbaum verzichten solltest, um Strom zu sparen?

In einer Zeit nach Covid, Lockdowns und Abstandsregeln wäre es schön, die Advents- und Weihnachtszeit wieder gemeinsam zu genießen. In einer Welt voller PMs und WhatsApp-Mitteilungen können wir uns auf diese Weise endlich wieder wirklich verbinden.
Und deswegen erlebt die traditionelle Weihnachtspost eine regelrechte Renaissance! Das Schreiben von Weihnachtskarten ist wieder voll im Trend.

Weihnachtskarten – Traditionelle Weihnachtspost ist wieder voll im Trend

Darum solltest du auch in Zeiten von Messenger und Social Media nicht auf Weihnachtskarten verzichten!

In meinen Augen ist es besser, mit einer persönlichen Mitteilung eine Verbindung herzustellen, als lediglich einen Beitrag auf Instagram oder Facebook zu schreiben. Denn es ist und bleibt ein echt tolles Gefühl, richtige Weihnachtskarten zu erhalten. Sie bewirken viel mehr, als es eine Meldung auf Social Media je tun könnte. Wir fühlen uns wieder miteinander verbunden.

Ich denke an dich! Botschaften in der Weihnachtszeit

Der Versand von Weihnachtskarten und anderen kleinen Überraschungen, wie einem personalisierten Adventskalender sind seit über einem Jahrhundert Tradition. Ähnlich, wie die Geschenke unter dem Baum oder die Festtagstafel ist eine Botschaft an die Menschen, die man liebt, eine schöne Geste. Und dieses sollten wir auch oder gerade in der heutigen Zeit nicht vernachlässigen.

Der Deal lautet aber: Um Karten zu erhalten, muss du auch welche verschicken!

Weihnachtskarten Weihnachtspost
Verschicke ein bisschen Sternenstaub an Weihnachten!

Eine Weihnachtskarte ist und bleibt eine schöne, greifbare Möglichkeit, deinen Freunden und deiner Familie zu zeigen, dass du an sie denkst. Sie zeigt, dass du dir ein paar Augenblicke deiner Zeit genommen hast, um eine Karte zu gestalten und ein paar nette Worte zu “sagen”. Es ist eine kleine, aber doch so große Geste, um auszudrücken „Ich denk an dich„.
Außerdem freut sich jeder Erwachsene, wenn man mal etwas Anderes als Rechnungen oder Werbung mit der Post kommt. Schon ein farbiger Umschlag im Briefkasten zaubert dem Empfänger ein Lächeln der Vorfreude ins Gesicht, noch bevor er ihn aufgerissen hat.

So schenkst du Vorfreude und ein bisschen Sternenstaub.

Du brauchst Inspiration für deine Weihnachtskarten?

Eigentlich ist es egal, ob du fertige Weihnachtskarten kaufst oder selbst welche gestaltest. Natürlich sind die selbstgemachten viel schöner! Wenn du also auf der Suche nach einer Weihnachtskarten Inspiration bist, dann ist Pretty Orange mein liebster Geheimtipp für dich. Dieser Anbieter legt großen Wert darauf, dass für jeden Geschmack etwas dabei ist. Unter anderem hast du hier die Wahl unter einer kreativen Auswahl an Weihnachtskarten auf mehr als 15 Papiersorten. Wähle die Art der Weihnachtskarte, die du möchtest, zum Beispiel verziert mit Goldfolie, gedruckt auf echtem Kraftpapier oder Weihnachtskarten mit Foto. Dabei sind die Möglichkeiten fast grenzenlos. Vervollständige deine Weihnachtskarten mit schönen Verschlusssiegeln, Adressaufklebern oder anderen tollen Dekorationen.

Möchtest du in diesem Jahr jemandem noch eine ganz besonder große Freude machen? Dann kannst du hier deinen eigenen Adventskalender gestalten, gefüllt mit super leckerer, hochwertiger und nachhaltig produzierter Tony’s Chocolonely Schokolade. Ist der Empfänger kein Liebhaber von Schokolade? Dann mach aus einem der vorhandenen Kalender-Layouts eine kleine Fotoüberraschung und füge hinter jedes Türchen ein Foto deiner/seiner Familie oder deiner/seiner Freunde hinzu. Schmunzeln ist vorprogrammiert.

Sei ein Teil der Weihnachtsbotschaft

Wofür wir uns auch immer entscheiden, wichtig ist, dass wir weiterhin an den schönsten Weihnachtstraditionen festgehalten. Aber natürlich alles mit Maß und Ziel! Und so wie die weihnachtliche Superwoman, die ich in diesem Artikel beschrieben habe, soll es ja auch nicht ausarten.

Denn wichtiger als jeder falscher Perfektionismus, Trends und Geschenke unter dem Baum ist das Beisammensein, die Freundschaft und die Liebe, die wir uns einander bedingungslos schenken können.Teile deine Liebe während der Weihnachtszeit mit den Menschen in deinem Umfeld.

Verbinde dich mit anderen und verbreite deine Weihnachtsvorfreude!
Denn das ist die eigentliche Weihnachtsbotschaft.

Weihnachtspost
Sei ein Teil der Weihnachtsbotschaft

***





Text: Weihnachtskarten – Traditionelle Weihnachtspost ist voll im Trend ©sabienes-welt.de
Alle Fotos: Weihnachtskarten – Traditionelle Weihnachtspost ist voll im Trend ©sabienes-welt.de teilweise unter Verwendung eines kostenlosen Stockfotos von Maximusnd zahar / Canva.com

Zusammenfassung
Weihnachtskarten - Traditionelle Weihnachtspost ist voll im Trend
Titel
Weihnachtskarten - Traditionelle Weihnachtspost ist voll im Trend
Beschreibung
Weihnachtskarten schreiben und erhalten - warum handgeschriebene traditionelle Weihnachtspost wieder voll im Trend ist
Autor

Dieser Beitrag hat 2 Kommentare

  1. Shadownlight

    Ich bin erst mal total überrascht wie schnell Weihnachten nahte!
    Liebe Grüße!

    1. Sabiene

      @Shadownlight: Ach, hör auf! Das ist schon wieder ganz furchtbar! ;-)
      LG
      Sabiene

Schreibe einen Kommentar