Eine sehr kurze Geschichte über Engelsflügel von Clemens J. Setz

Zuletzt bearbeitet vor/am

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks*

sehr kurze geschichte
Bermerkenswerte Kurzgeschichte: Eine sehr kurze Geschichte über Engelsflügel

Ich habe gerade das Buch „Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes“ von Clemens J. Setz fertig gelesen. Eine der hier enthaltenen Erzählungen hat mir wirklich sehr zu denken gegeben.
Ganz besonders schön fand ich diesen Satz:

„Nach einem langen und harten Arbeitstag im Büro stellte Lilly fest, dass auf ihren Schulterblättern kleine Flügel gewachsen waren …“

Eine sehr kurze Geschichte über Engelsflügel

Eine sehr kurze Geschichte über Engelsflügel ist eine Kurzgeschichte aus dem Buch: Die Liebe zur Zeit des Mahlstätter Kindes von Clemens Setz, dieses Buch hat mich sehr beeindruckt

Lilly, unglücklich mit ihrem Leben und ihrem Job erhält DIE eine Chance, ihr Leben zu ändern.
Aber blöderweise gehören schmutzig-weiße Engelsflügel nicht unbedingt zu den Attributen, die sie sich für einen Neuanfang vorgestellt hat. Sie schneidet sich kurzentschlossen die unnützen Dinger ab und – wen wundert’s – sie wachsen nie wieder nach.
Chance verspielt.
Hätte Lilly nur mehr Mut bewiesen!

Eine sehr kurze Geschichte über verpasste Chancen

Es sind mir wenig bis keine Fälle bekannt, in denen Leuten plötzlich Engelsflügel wachsen. Aber wie oft winkt einem das Glück oder das Schicksal und man erhält eine Chance – nur um alles in Wind zu schmeißen!
Manchmal steckt Angst vor dem eigenen Ich oder der eigenen Courage dahinter. Oft hat wohl auch ein gewisses konventionelles Denken die Schuld daran. Oder diese Chance passt nicht zu den eigenen Vorstellungen. Oder man ist einfach mit Blindheit geschlagen.

Und ganz tragisch sind natürlich die Menschen, die eine Chance nicht ergreifen, weil sie in Wirklichkeit gar keine Verbesserung ihrer Lebensumstände wünschen.

Wie oft habt ihr schon Chancen verpasst?

Mir fällt gerade kein Beispiel ein, aber ich bin sicher, dass es schon einige gewesen sein dürften.

Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes von Clemens J. Setz

Sein Buch „Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes“ ist voller melancholischen Erzählungen aus einer kafkaesken Welt und ich kann es jedem Leser von außergewöhnlicher und junger Literatur nur wärmstens empfehlen.



Hinweis: Dieser Artikel erschien ursprünglich auf meinem Blog Sabienes Traumwelten.
Text: Eine sehr kurze Geschichte über Engelsflügel von Clemens J. Setz ©sabienes-welt.de
Alle Fotos: Eine sehr kurze Geschichte über Engelsflügel von Clemens J. Setz ©sabienes-welt.de

Zusammenfassung
Eine sehr kurze Geschichte über Engelsflügel von Clemens J. Setz
Titel
Eine sehr kurze Geschichte über Engelsflügel von Clemens J. Setz
Beschreibung
Eine sehr kurze Geschichte über Engelsflügel ist eine Kurzgeschichte aus dem Buch: Die Liebe zur Zeit des Mahlstätter Kindes von Clemens Setz, dieses Buch hat mich sehr beeindruckt
Autor

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.