Ab in den Urlaub – die schönste Zeit des Jahres! Meine Tipps für bestimmte Urlaubsziele, Hotels, Reiserecht und was man sonst noch so wissen muss, um sich gut zu erholen.

Luxusreisen – Für uns nun altersgerecht oder doch spießig?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Reisen
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:4. August 2020
  • Lesedauer:4 min Lesezeit

Luxusreisen wären früher für uns ein No-Go gewesen. Viel zu spießig, zu langweilig und vor allen Dingen viel zu teuer. Was wir aber in unserer juvenilen Großspurigkeit niemals bedacht haben: Die Art des Reisens verändert sich mit dem Alter der Reisenden. Mit zwanzig hätte in meinen Augen ein gebuchter Urlaub in einem Mittelklassehotel noch der Gipfel der Bürgerlichkeit bedeutet. Aber heute finde ich es gar nicht mehr so abwegig, mir im Urlaub einmal eine Luxusreise zu gönnen. Rucksackreisen Früher, in der guten alten Zeit, in der wir alle noch modern, alternativ und fortschrittlich gewesen sind, hatten wir einfach kein Geld für einen teuren Urlaub. Man bewegte sich per Anhalter oder Interrail an fremde Gestaden, wobei der Schutzengel ganz schön was zu tun gehabt hat. Die Bandscheiben im Übrigen auch, denn diese typischen orangenen Rucksäcke waren weder von ihrem Tragekomfort, noch von ihrer Bepackung besonders rückenfreundlich. Dennoch fuhren wir auf diese Weise durch Sardinien und Kreta. Und übernachtet wurde…

WeiterlesenLuxusreisen – Für uns nun altersgerecht oder doch spießig?

Die berühmte Masca Schlucht – Wandern auf Teneriffa

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Reisen
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:18. August 2020
  • Lesedauer:5 min Lesezeit

*Dieser Artikel enthält Namensnennung* Ich komme nicht umhin, euch noch ein bisschen was von meinem Urlaub auf Teneriffa zu erzählen. Mein absolutes Highlight war in diesem Jahr eine Wanderung durch die berühmte Masca Schlucht im Nordwesten der Insel. Und ich kann jedem von euch nur empfehlen, bei eurem nächsten Teneriffa-Urlaub für einen solchen Ausflug einmal die Strandbar zu verlassen. Die Wanderung ist zwar nicht ganz einfach, aber machbar. Dafür ist das Naturerlebnis mehr als  beeindruckend und belohnt einen mehrfach für die ganze Kletterei und das Schwitzen. Die Masca Schlucht Die Masca Schlucht liegt im Teno-Gebirge und ist eigentlich ein Barranco. So nennt man die auf den Kanaren typischen Bergeinschnitte, der nur bei Regenfällen Wasser führen. Sie ist benannt nach dem Dörfchen Masca (span. mascara „Maske, Larve“, im übertragenen Sinne „das versteckte Dorf“), welches am höchsten Punkt (ca 800 m ü.M.) der Schlucht über 3 Bergrücken verteilt liegt. Früher war hier wohl ein Bollwerk gegen Schmuggler und Piraten errichtet.…

WeiterlesenDie berühmte Masca Schlucht – Wandern auf Teneriffa