Thriller oder: erst wenn einem das Blut in den Adern gefriert, ist der echte Liebhaber von diesem Genre wirklich glücklich und zufrieden. Dabei werden auch sehr gerne Psychothriller gelesen und rezensiert.

Trophäe – Ein Thriller aus Dänemark von Steffen Jacobsen
Spannung pur aus dem Staate Dänemark: Trophäe

Trophäe – Ein Thriller aus Dänemark von Steffen Jacobsen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Literatur
  • Beitrags-Kommentare:4 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:18. August 2020
  • Lesedauer:6 Minuten zum Lesen

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* Elisabeth Caspersen-Behnke sortiert in der Familienvilla den Nachlass ihres jüngst verstorbenen Vaters, einem steinreichen dänischen Industriemagnaten. Bei dieser Gelegenheit fällt ihr ein Film in die Hände, der eine Jagdgesellschaft in der Finnmark zeigt. Dabei wird aber kein Tier erlegt, sondern ein Mensch gehetzt und dann erschossen. Ihr Vater scheint mit von der Partie gewesen zu sein. Und das Video war seine geheime, private Trophäe. Um einem Skandal vorzubeugen, engagiert sie den exklusiven Privatdetektiv „Berater“ Michael Sander, ein ehemaliger Elitesoldat der dänischen Armee. In der Nähe von Kopenhagen bringt sich ein Mann während seiner eigenen Hochzeitsnacht um. Die Kommissarin Lene Jensen stutzt nicht nur über den gewählten Zeitpunkt. Wie hat es der Veteran der Royal Life Guard geschafft, sich zu erhängen, wenn er doch Handschellen trug? Sander und Jensen, zwei Einzelgänger, die nicht wirklich fähig zur Teamarbeit sind, müssen zusammenarbeiten. Denn diese beiden Vorkommnisse hängen auf eine ganz verwickelte Art und Weise zusammen. Der Autor…

Weiterlesen Trophäe – Ein Thriller aus Dänemark von Steffen Jacobsen

Abgrund – Ein Island-Thriller von Yrsa Sigurðardóttir (Huldar und Freyja 4)

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Literatur
  • Beitrags-Kommentare:4 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:8. Juni 2020
  • Lesedauer:6 Minuten zum Lesen

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks und Werbelinks* Gálgahraun ist ein historischer Hinrichtungsort auf einem Lavafeld bei Reykjavík in Sichtweite des Präsidentenpalast. Und während dort gerade eine Chinesische Delegation verköstigt wird, müht sich an einem Abgrund die Polizei mit der Bergung eines Toten. Schnell stellt sich heraus, dass es sich bei dem grausam Ermordeten um einen Investmentbanker namens Helgi handelt. Kommisar Huldar staunt nicht schlecht, als er in der Wohnung des Opfers auf die Kinderpsychologin Freyja trifft. Ihre Behörde geht einem Hinweis nach, demzufolge sich dort ein kleiner Junge unbeaufsichtigt aufhält. Der kleine Siggi weiß, dass er in einer Stadt mit einem Bürgermeister wohnt und kennt die Spitznamen seiner Eltern. Und er erzählt, das seine Mama ein Baby im Bauch hat. Wie soll man die Eltern oder Angehörigen finden? Die Spur zu dem Mord führt über Helgis beste Kumpels zu einer geheimen Wohnung und pornografischen Videos auf einer entsprechenden Seite im Darknet. Aber von Siggis Eltern fehlt weiterhin jede Spur.…

Weiterlesen Abgrund – Ein Island-Thriller von Yrsa Sigurðardóttir (Huldar und Freyja 4)

Lupus – Der vierte Oxen. Ein Thriller von Jens Henrik Jensen

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Literatur
  • Beitrags-Kommentare:2 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:18. August 2020
  • Lesedauer:6 Minuten zum Lesen

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* In den Wäldern von Dänemark machen sich Wölfe - Canis Lupus - breit und die dänischen Naturschützer sind völlig aus dem Häuschen. Derweilen sitzt der ehemalige Elitesoldat Niels Oxen samt seiner Posttraumatischen Belastungsstörung in einer ordentlichen Kopenhagener Wohnung und versucht, in einem normalen, bürgerlichen Leben Fuß zu fassen. Sein wichtigster Beweggrund für diesen geänderten Lifestyle ist sein vierzehnjähriger Sohn  Magnus, zu dem er nun endlich eine Beziehung aufbauen möchte. In dieser etwas verzweifelten Situation bittet ihn der ehemalige Geheimdienstchef Axel Mossmann um einen kleinen Gefallen. Ein gewisser Poul Hansen ist verschwunden, seine letzte Spur führt zu einem Bauernhof nach Jütland. Oxen verknüpft seine ersten Recherchen mit einem Papa-Sohn-Wochenende und stößt ganz unvermittelt auf einen erneuten Geheimbund und dessen Name lautet zufällig Lupus.  Die Oxen-Trilogie von Jens Henrik Jensen Die Oxen-Trilogie habe ich samt dem Autor Jens Henrik Jensen bereits vorgestellt und inzwischen sind diese Rezensionen auch auf diesen Blog umgezogen. Um euch mit der…

Weiterlesen Lupus – Der vierte Oxen. Ein Thriller von Jens Henrik Jensen

Ich rette die Welt – aber erst mal eine rauchen – Von A. K. Grundig

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Literatur
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:17. März 2020
  • Lesedauer:6 Minuten zum Lesen

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* Syrien 2012. Lea und Nathan gehören zu einer Gruppe von Kriegsreportern, vor Ort über die Situation im Bürgerkrieg in Syrien berichten. Sie erleben die Anschläge, die Gewalt, die Willkür der Milizen und das menschliche Elend ganz unmittelbar. Dabei entkommen sie immer wieder knapp der allgegegenwärtigen Todesgefahr. Einigen ihrer engsten Freunden ist dieses Glück nicht vergönnt. Und Lea erkennt, dass man nicht einfach mit dem hehren Vorsatz "Ich rette die Welt" in ein fremdes Land reisen kann. Können ihre Berichterstattungen und Nathans Fotos von den Schlachtfeldern Syriens überhaupt etwas bewirken? Die Autorin A. K. Grundig A. (Anne) K. Grundig, Jahrgang 1987 wuchs in Ostdeutschland auf. Sie studierte Geographische Wissenschaften und Journalismus und bereiste die halbe Welt. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf den gesellschaftlichen Herausforderungen der modernen Zeit. Mehr über diese Autorin findet ihr auf ihren Accounts bei Twitter , Facebook und Instagram. Anne Grundig ist verheiratet und ist Mutter eines Sohnes. Derzeit schreibt sie an einer Fortsetzung…

Weiterlesen Ich rette die Welt – aber erst mal eine rauchen – Von A. K. Grundig

RIP – Ein Thriller aus Island von Yrsa Sigurdardóttir

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Literatur
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:27. Mai 2020
  • Lesedauer:5 Minuten zum Lesen

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* Mitten im vorweihnachtlichen Reykjavík werden zwei Teenager entführt und kurze Zeit später grausam ermordet aufgefunden. Die beiden, ein Junge und ein Mädchen, gingen auf verschiedene Schulen, hatten keinerlei Kontakt zueinander und keine gemeinsamen Freunde. Aber einen Umstand haben sie doch gemein: Der Täter verschickt über den Instant-Messaging-Dienst Snapchat Handyfotos ihres Martyriums an die Freunde auf ihrer jeweiligen Freundesliste. Da die ersten Ermittlungen im schulischen Bereich und im Freundeskreis der Opfer stattfinden, holt sich der Ermittler Hulda einmal wieder die Kinder- und Jugendpsychologin Freyja mit ins Boot. Wie üblich bei solchen Gelegenheiten ist diese von der Zusammenarbeit mit dem Macho nicht besonders begeistert. Und da der Täter seine Opfer mit den Nummern zwei und drei versehen hat, stellt sich allen an der Ermittlung Beteiligten die Frage: Wer ist das Opfer Nummer eins? Die Autorin Yrsa Sigurdardóttir Die isländische Krimiautorin hier habe ich mit ihrer Krimireihe rund um die Rechtsanwältin Þóra Guðmundsdóttir kennen und lieben gelernt.…

Weiterlesen RIP – Ein Thriller aus Island von Yrsa Sigurdardóttir

Something in the Water – Ein Thriller von Catherine Steadman

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Literatur
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:26. April 2020
  • Lesedauer:6 Minuten zum Lesen

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* Sie sind smart, gut aussehend und schwer verliebt. Das gemeinsame Glück von Erin und Mark scheint perfekt. Der einzige Wermutstropfen ist der Umstand, dass Mark gerade seinen Job als Investmentbanker verloren hat. Und Erin hofft mit einer Reportage über Häftlinge auf ihren Durchbruch als Dokumentarfilmerin. Während ihrer Flitterwochen wollen sie es sich aber einmal so richtig gutgehen lassen. Und das Idyll in einem Luxusresort auf Bora Bora ist wie dafür geschaffen.  Eines Tages entdecken sie während einer Bootstour eine Reisetasche im Wasser. Niemand scheint sie zu gehören und trotz aller Bedenken schauen sie nach, was sich darin befindet. Das hätten sie vielleicht nicht tun sollen. Denn der Besitzer wartet schon dringlichst auf den Inhalt. Und im Leben von Erin und Mark wird nichts mehr so sein, wie es früher einmal war. Catherine Steadman Catherine Steadman, Jahrgang 1987 könnte einigen von euch in der Rolle der Mabel Lane Fox in der Serie Downtown Abbey bekannt…

Weiterlesen Something in the Water – Ein Thriller von Catherine Steadman

Eisrot – Ein Thriller aus Grönland von Mads Peder Nordbo

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Literatur
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:18. August 2020
  • Lesedauer:6 Minuten zum Lesen

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* Nach einem schweren Schicksalsschlag zieht der dänische Journalist Matthew Cave nach Grönland. Er arbeitet nun als Redakteur für eine Tageszeitung in der Hauptstadt Nuuk. Gleich in den ersten Wochen wird er mit dem Pressefotograf Malik ins ewige Eis geschickt. Dort wurde auf einem Gletscher eine mumifizierte Leiche entdeckt. Handelt es sich vielleicht um den Leichnam eines der geheimnissvollen Nordmänner, Wikinger? Ein nordischer Ötzi? Die beiden wittern die Story ihres Lebens. Aber am nächsten Tag ist der Leichnam verschwunden. Der wachhabende Polizist wird fachgerecht ausgeweidet und gehäutet aufgefunden. Die ehemals heiße Story wird auf Eis gelegt. Mehr aus Langeweile beginnt Matthew über einen Fall aus dem Jahr 1973 zu recherchieren. Damals verschwanden mehrere junge Mädchen aus Inuit-Familien. Die Verbrechen konnten niemals aufgeklärt werden. Gemeinsam mit der wilden und geheimnisvollen Inuit-Frau Tuuparnaq endeckt er den Zusammenhang mit verschwundenen Mädchen und dem Toten aus dem Gletscher. Er stößt auf ein Verbrechen, dass sich bis in die höchsten…

Weiterlesen Eisrot – Ein Thriller aus Grönland von Mads Peder Nordbo