literatur

Mit der Kategorie Literatur beschreibe ich zugleich eines meiner liebsten Hobbies, nämlich das Lesen.
Ich lese (und höre als Hörbuch) sehr gerne Krimis und manchmal auch Thriller, aber natürlich auch ganz „normale“ Belletristik. Nicht alle meine Rezensionen sind positiv. Manchmal werden hier auch Bücher beschrieben, die mir absolut nicht gefallen haben und in diesem Fall bin ich sehr ehrlich.

Dazu gibt es auch noch weitere Tipps rund um das Thema Lesen und Literatur.

Vorsicht! Diese Kategorie wird Spuren von Verlinkungen zu Amazon enthalten!

Der Mitternachtspalast – Ein mystischer Thriller von Carlos Ruiz Zafón
Der Mitternachtspalast von Carlos Ruiz Zafón

Der Mitternachtspalast – Ein mystischer Thriller von Carlos Ruiz Zafón

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Literatur
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:20. Juni 2020
  • Lesedauer:4 Minuten zum Lesen

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* Kalkutta hat im Jahr 1932 seine besten Zeiten während der britischen Kolonialzeit gehabt. Hier leben Ben und seine Freunde von der geheimen Chowbar Society. Ihr Versammlungsort ist der geheime Mitternachtspalast. Da sie sind gerade sechzehn geworden sind, ist es an der Zeit, das Waisenhaus zu verlassen, in dem sie aufgewachsen sind. Bei der Abschlussfeier taucht plötzlich eine alte Frau mit einem jungen Mädchen auf. Ben ist sofort von Sheere fasziniert. Aber wer ist sie? Und was haben sie gemeinsam? Als die beiden dahinterkommen, was sie tatsächlich miteinander verbindet, befinden sie sich schon in einem gefährlichen Strudel. Eine unbekannte dunkle Macht  wird sie tief in die Unterwelt Kalkuttas ziehen. Denn ein Schatten aus der Vergangenheit trachtet ihnen nach dem Leben. Und er ist ihnen näher, als sie ahnen. Carlos Ruiz Zafón Den spanischen Autor Carlos Ruiz Zafón habe ich bereits in der Rezension von  Der Fürst des Nebels und Marina vorgestellt. Das vorliegende Buch ist…

Weiterlesen Der Mitternachtspalast – Ein mystischer Thriller von Carlos Ruiz Zafón
Der Fürst des Nebels – Ein mystischer Roman von Carlos Ruiz Zafón
Phantastische Literatur par excellence: Der Fürst des Nebels

Der Fürst des Nebels – Ein mystischer Roman von Carlos Ruiz Zafón

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Literatur
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:20. Juni 2020
  • Lesedauer:5 Minuten zum Lesen

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* Um dem Schrecken des 2. Weltkriegs zu entrinnen zieht der 13-jährige Max mit seiner Familie aus dem gefährdeten London an die englische Küste. Doch die Idylle am Meer ist trügerisch und ihr neuer Zufluchtsort umgibt ein Geheimnis. Auch das seltsame Wrack vor der Küste gibt Rätsel auf. Schon bald sieht sich Max mit seiner Familie von einem lauernden Bösen aus der Vergangenheit bedroht. Und dann kündigt sich auch noch ein verheerender Sturm an. Carlos Ruiz Zafón Mit diesem Roman begann der spanische Autor (Jahrgang 1964) seinen Zug durch die internationalen Bestsellerlisten. Es ist das erste Buch der Nebel-Trilogie, ihm folgen Der Mitternachtspalast und Der dunkle Wächter. Carlos Ruiz Zafón arbeitete früher in einer Werbeagentur in Barcelona. 1994 ging er nach Kalifornien, um sich dort völlig dem Schreiben zu widmen. Neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit arbeitet er als Drehbuchautor und als Journalist für verschiedene spanische Zeitungen. Er starb viel zu früh am 19. Juni 2020 im…

Weiterlesen Der Fürst des Nebels – Ein mystischer Roman von Carlos Ruiz Zafón

Mängelexemplar – Ein sehr wichtiges Buch von Sarah Kuttner

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Literatur
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:18. April 2020
  • Lesedauer:4 Minuten zum Lesen

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* "Depression ist ein Fucking Event!" gibt ultramodern und schrecklich neudeutsch der Psychiater von sich. Und mit diesem "Fucking Event" schlägt sich die liebe, neurotische und etwas schräge Karo Hoffmann seit einem Jahr herum - vielleicht aber sogar schon ihr ganzes Leben. Aber irgendwann mal kann sie sich und ihre Psyche nicht mehr mit witzigen Bemerkungen und sonstigem Gespiele schützen und fällt so nach Job- und Partnerverlust in ein tiefes, großes Loch mit Panikattaken und Depressionen. Aber sie hat Hilfe: ihre sonst so strenge Mutter (die selbst von Depressionen gebeutelt wurde), ein guter Freund, der einem Heiligen gleicht und eine auch betroffene Freundin. Mit ihnen hangelt sich Karo aus dem Loch hinaus hoch zu sich selbst. Samt Rückschlägen, und die kommen in Momenten, an denen man gar nicht mit ihnen rechnet. Sarah Kuttner Sarah Kuttner, Jahrgang 1979 hatte bereits in jungen Jahren durch ihren Vater, aber auch durch Freunde und Mitschüler einen guten Draht zu…

Weiterlesen Mängelexemplar – Ein sehr wichtiges Buch von Sarah Kuttner
Happy Birthday, Gallier! Asterix und seine Freunde feiern Geburtstag
Happy Birthday, Asterix und Obelix und das komplette Gallische Dorf!

Happy Birthday, Gallier! Asterix und seine Freunde feiern Geburtstag

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Literatur
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:24. März 2020
  • Lesedauer:2 Minuten zum Lesen

Ihr seid die berühmtesten Gallier der Welt und hattet letzte Woche Geburtstag: Asterix und Obelix. Ich habe euch nicht nur in meiner Jugend geliebt, ich würde mich auch heute jederzeit wieder mit einem euerer Bände verkriechen. Am liebsten waren mir die Geschichten mit der Kleopatra (tolles Cover), mit dem extravanten Korsen und dem bösen Seher. Aber auch der "Kampf der Häuptlinge" hat mir gut gefallen, am besten war hier die verliebte Eule. "Asterix bei den Briten" haben wir sogar mal im Deutschunterricht gelesen. Seitdem gehörtet ihr zu den Comics, die sogar meine Eltern einigermaßen akzeptiert haben. Die Entstehung von Asterix, dem Gallier Die erste Asterix-Geschichte wurde 1959 für die damals ganz neu entstandene Jugendzeitschrift Pilote entworfen. Von Anfang an waren der 1977 verstorbene Redakteur René Goscinny und der Zeichner Albert Uderzo die Autoren dieser Gallier-Comics. Der Hauptschauplatz der Handlung wurde in die Bretagne verlegt, angeblich weil Uderzo dort während des Zweiten Weltkriegs gelebt hatte. Erst ab 1974 wurden…

Weiterlesen Happy Birthday, Gallier! Asterix und seine Freunde feiern Geburtstag

Feuerzeichenfrau – Ein Bericht über die Wechseljahre von Julia Onken

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Literatur
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:9. April 2020
  • Lesedauer:3 Minuten zum Lesen

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* Feuerzeichenfrau? Was ist das? Also: Wenn frau in bestimmtes Alter kommt, wird sie die wunderbare Entdeckung machen, dass ihre Ausgaben für Heizung, Steppdecken und Wintermäntel sinken. Dies scheint vielleicht der einzeige Vorteil zu sein, wenn man zur 'Feuerzeichenfrau' wird, also in die Wechseljahre kommt. Es gibt auch über dieses Thema, wie über alle anderen gesundheitlichen Fragen etliche hochglanzpolierte Gesundheitsratgeber. Die meisten davon kann man mit folgenden Aussagen zusammen fassen: Gesund essen, viel trinken und ausreichend Schlaf. Und dies kennen wir eigentlich schon von den Ratgebern über Gicht am Mittelfinger und Pubertätsakne mit 38, ist also nicht neu und wenig interessant. Julia Onken Die Schweizerin Julia Onken, Jahrgang 1942 arbeitet als Psychologin und Buchautorin. Sie ist Gründerin des Romanshorner Frauenseminars Bodensee und lebt in Münsterlingen. Feuerzeichenfrau Julia Onken geht in ihrem Buch über die Wechseljahre 'Feuerzeichenfrau' einen anderen Weg. Eigentlich handelt es sich hier über einen persönlichen Erfahrungsbericht von dem ersten Ausbleiben der Periode über…

Weiterlesen Feuerzeichenfrau – Ein Bericht über die Wechseljahre von Julia Onken