Luxusreisen – Für uns nun altersgerecht oder doch spießig?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Reisen
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:4. August 2020
  • Lesedauer:4 min Lesezeit

Luxusreisen wären früher für uns ein No-Go gewesen. Viel zu spießig, zu langweilig und vor allen Dingen viel zu teuer. Was wir aber in unserer juvenilen Großspurigkeit niemals bedacht haben: Die Art des Reisens verändert sich mit dem Alter der Reisenden. Mit zwanzig hätte in meinen Augen ein gebuchter Urlaub in einem Mittelklassehotel noch der Gipfel der Bürgerlichkeit bedeutet. Aber heute finde ich es gar nicht mehr so abwegig, mir im Urlaub einmal eine Luxusreise zu gönnen. Rucksackreisen Früher, in der guten alten Zeit, in der wir alle noch modern, alternativ und fortschrittlich gewesen sind, hatten wir einfach kein Geld für einen teuren Urlaub. Man bewegte sich per Anhalter oder Interrail an fremde Gestaden, wobei der Schutzengel ganz schön was zu tun gehabt hat. Die Bandscheiben im Übrigen auch, denn diese typischen orangenen Rucksäcke waren weder von ihrem Tragekomfort, noch von ihrer Bepackung besonders rückenfreundlich. Dennoch fuhren wir auf diese Weise durch Sardinien und Kreta. Und übernachtet wurde…

WeiterlesenLuxusreisen – Für uns nun altersgerecht oder doch spießig?