Back to school: Unterricht und Maskenpflicht – Die Coolen Blogbeiträge
Back to school - Unterricht und Maskenpflicht

Back to school: Unterricht und Maskenpflicht – Die Coolen Blogbeiträge

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Sonstiges
  • Beitrags-Kommentare:12 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:26. August 2020
  • Lesedauer:4 Minuten zum Lesen

Back to school! Nach Corona- und Sommerferien hat inzwischen in den meisten Bundesländern wieder der Schulunterricht begonnen. Bis auf die bayerischen Kinder, die ja bis Mitte September traditionell noch bei der Heuernte helfen, verläuft das bundesweite Schulleben so einigermaßen in gewohnten Bahnen. Theoretisch. Aber wie gestaltet sich so ein Unterricht mit Maskenpflicht und Abstandsregeln? Welche Bedenken haben die Eltern, wenn sie ihre Sprösslinge in die Bildungsanstalten schicken? Und welche Bedenken haben dabei die Lehrer? Die Coolen Blogbeiträge melden sich aus der Sommerpause zurück und haben gleich ein aktuelles Thema im Gepäck! Back to school: Unterricht und Maskenpflicht - Die Coolen Blogbeiträge Ich habe mich auf den vielen Mama- und Elternblogs zu diesem Thema umgesehen. Aber es gibt natürlich auch bloggende Lehrer und mit denen fange ich gleich einmal an: Gefühl und Vernunft und Charakter Herr Rau ist ein engagierter Lehrer und macht sich Gedanken um die leidige Maskenpflicht. Aber natürlich kann auch er nicht in punkto Infektionsgefahr seinen…

Weiterlesen Back to school: Unterricht und Maskenpflicht – Die Coolen Blogbeiträge

Du weißt ja gar nicht, wie gut du es hast – Maria Bachmann

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Literatur
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:29. März 2020
  • Lesedauer:6 Minuten zum Lesen

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* Die kleine Maria wächst in den 1960er Jahren in der Provinz am Bayerischen Untermain auf. Ihre Kindheit ist geprägt von der klaustrophobischen Enge der Verhaltensmuster, wie sie bei den Kinder der Kriegsgeneration üblich gewesen sind. Wichtig war es, die Klappe zu halten, ja nicht mit neuen Ideen aufzufallen und immer mit dem Hintergedanken, was die Nachbarn von einem denken könnten. Und - ganz wichtig! - die Eltern haben immer Recht! Wie schon die Rute beweist, die drohend hinter der Eckbank auf garstige Kinder wartet. Maria und ihre Geschwister haben es warm, sauber und satt. Aber gerade dem sensitiven Mädchen fehlen Lebensfreude, menschliche Wärme und Zuspruch. Als sie beginnt, aus dieser Tristesse zwischen roten Mainsandstein und Weingärten auszubrechen, wird ihr Undankbarkeit vorgeworfen. Und der Satz "Du weißt ja gar nicht, wie gut du es hast" bekommt sie viel zu oft zu hören.  Maria Bachmann Maria Bachmann, Jahrgang 1964, wuchs in Bürgstadt bei Miltenberg auf. Sie…

Weiterlesen Du weißt ja gar nicht, wie gut du es hast – Maria Bachmann