Minimalismus Challenge – 30 Tage Leichtigkeit und Achtsamkeit

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Lifestyle
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:1. August 2020
  • Lesedauer:3 min Lesezeit

Ich gebe es einmal ganz offen zu: Die Idee einer Minimalismus Challenge ist gar nicht so neu. Erst kürzlich habe ich einen Artikel aus dem Jahr 2015 auf einem US-amerikanischen Blogetwas gelesen, in dem eine ähnliche Aktion beschrieben wurde. Aber der Minimalismus als solches ist es ja auch nicht so neu, wenn man ihn als eine neumodische Variante von Frühjahrsputz, Aufräumen und/oder Ausmisten sieht. Das hat nämlich unsere Omi auch praktiziert. Auf jeden Fall fühle ich mich motiviert, dies einmal auszuprobieren. Und irgendwie hoffe ich, dass ich euch nun mitreißen kann! Was bedeutet für mich "Minimalismus Challenge"? Es geht mir nicht darum, den Jahresmüll auf das Volumen eines Schraubglases zu reduzieren, denn das halte ich für die wenigsten Haushalte für unpraktikabel. Auch wenn es schon eine Überlegung wert ist, wie man seinen Müll reduzieren könnte. Ich will auch nicht 30 Tage lang sämtliche Ecken nach Dingen durchsuchen, die ich wegschmeißen könnte - auch wenn das Ausmisten mit dazu…

Weiterlesen Minimalismus Challenge – 30 Tage Leichtigkeit und Achtsamkeit