Schlaganfall – Wie ihr die Symptome erkennt und wie ihr helfen könnt

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Fit und gesund
  • Beitrags-Kommentare:2 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:21. März 2020
  • Lesedauer:7 min Lesezeit

Von einem Schlaganfall kann jeder Mensch betroffen werden, ganz gleich wie alt er ist, ob er gesund lebt oder nicht. Aber wenn man sich wie wir in den besten Jahren befindet, ist man natürlich eher betroffen. Entweder haben wir persönlich damit zu kämpfen oder wir kennen Fälle im Familien- oder Freundeskreis. Und da dies natürlich ein richtig schlimmes Schicksal sein kann, will ich heute etwas für die ersten Symptome eines Schlaganfalls schreiben. Denn es ist sehr wichtig, solche Warnzeichen zu erkennen. Denn hier kommt es buchstäblich auf die Sekunde an. Und dann möchte ich noch noch ein paar Worte über die Vorsorge verlieren, damit ihr wisst, wie ihr euch schützen könnt. Was passiert bei einem Schlaganfall überhaupt? Meistens liegt die Ursache eines Schlaganfalls (Apoplex) in einer mangelnden Durchblutung einer oder mehrerer Hirnregionen. Das passiert entweder durch ein Blutgerinnsel, das ein Gefäß verstopft (ischämischer Schlaganfall) oder durch eine Hirnblutung (hämorrhagischer Schlaganfall). Eine Sonderform ist ein Mini-Hirnschlag (TIA), bei dem…

WeiterlesenSchlaganfall – Wie ihr die Symptome erkennt und wie ihr helfen könnt

9 Fehler beim Duschen, die dir bestimmt auch schon passiert sind

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Fit und gesund
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:6. August 2022
  • Lesedauer:8 min Lesezeit

Manche dieser Fehler beim Duschen passieren mir auch immer wieder Die Duschkabine gehört zu meinen liebsten Inventare im Haus. Morgens nach dem Aufstehen macht sie mich fit für den Tag und entspannt gleichzeitig meine Muskulatur. Nach dem Sport ist sie eine willkommene Erfrischung. Und gerade an diesen schwül-heißen Sommertagen ist die Dusche für mich eine Wohltat, auf die ich nicht verzichten möchte. Duschen hat die noch in meiner Kindheit übliche Katzenwäsche am Waschbecken zu hundertprozent abgelöst und ein Bad nehme ich nur noch im Winter. Was ich aber bislang nicht wusste ist, dass man auch Fehler beim Duschen machen kann! Ich habe mich darüber schlau gemacht und musste feststellen, dass auch ich noch dazu lernen kann. Und dies gilt ganz besonders zu Zeiten der steigenden Wasserknappheit im Sommer. Denn eines sollte Körperpflege immer sein: Nachhaltig und umweltfreundlich! 9 Fehler beim Duschen, die dir bestimmt auch schon passiert sind So leicht schonst du deine Haut, deinen Geldbeutel und die…

Weiterlesen9 Fehler beim Duschen, die dir bestimmt auch schon passiert sind

Die schönen Seiten des Älterwerdens – Das Leben jenseits der Fünfzig

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:60plus
  • Beitrags-Kommentare:2 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:13. März 2020
  • Lesedauer:5 min Lesezeit

Mit Zwanzig hatte ich mit allen Frauen, die jenseits der Vierzig waren, Mitleid. Mit Dreißig konnte ich mir gar nicht vorstellen, einmal über Fünfzig zu sein. Und an meinem vierzigsten Geburtstag wäre ich beinahe einem Anfall von Selbstmitleid erlegen. Nun bin ich Ende Fünfzig und entdecke die schönen Seiten des Älterwerdens. Und wenn ihr zu den eher jungen Leserinnen meines Blogs gehört, dann kann ich euch nur sagen: Don’t panic! Es gibt ein Leben jenseits der Fünfzig! Die schönen Seiten des Älterwerdens Die Kinder sind erwachsen Natürlich vermisse ich manchmal die Zeit, als die Kinder noch klein gewesen sind. Dieses kuschelige Gefühl, diese Innigkeit des Zusammenlebens war schon etwas ganz besonderes. Was ich wirklich nicht vermisse, sind Monster, die unter dem Bett wohnen und nur nächtens sichtbar werden. Und an die leidigen Elternabende, eingekeilt zwischen lauter Angeber-Eltern, die ihre Göre für eine Mischung zwischen Albert Einstein und Yehudi Menuhin halten, denke ich auch mit lauter Grauen zurück. Was…

WeiterlesenDie schönen Seiten des Älterwerdens – Das Leben jenseits der Fünfzig

Wenn TANGO Leiden schaf(f)t von Birgit Faschinger-Reitsam

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Literatur
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:12. April 2022
  • Lesedauer:6 min Lesezeit

*Dieser Artikel enthält Amazonlinks* Birgit Faschinger-Reitsam ist eine wahre Draufgängerin und so heißt im übrigen auch ihr Blog. Vor einigen Jahren entdeckte sie für sich den Tango als beruflichen Ausgleich. Und sie tanzte gleich so intensiv draufgängerisch los, dass ihre Füße irgendwann nicht mehr mitmachten. Sie musste schmerzvoll lernen, dass man von seinem Körper keine Hochleistung verlangen kann, ohne ihn dementsprechend zu pflegen. Und wenn man das Tanzen intensiv betreibt, sind es eben die Füße. In diesem Buch beschreibt sie wie auf ihrem Blog den Zusammenhang zwischen gesunden Füßen (und letztendlich gesundem Körper) und dem leidenschaftlichsten aller südamerikanischen Tänze - dem Tango. Der Tango Reisende aus Buenos Aires, Argentinien brachten Anfang des neunzehnten Jahrhunderts den Tango Argentino nach Europa. Hier galt der Tanz mit seinen ineinander verschlungenen Beinstellungen als sexuell anstößig und wurde erstmal von den Tanzflächen verbannt. Das änderte sich, als Choreografen ihn anpassten und er dadurch zum Internationalen Tango wurde, so dass er nun den damaligen…

WeiterlesenWenn TANGO Leiden schaf(f)t von Birgit Faschinger-Reitsam

Schwere Beine – Was dir helfen kann, nicht nur in den besten Jahren

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Fit und gesund
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Beitrag zuletzt geändert am:24. März 2020
  • Lesedauer:6 min Lesezeit

Schwere Beine (oder müde Beine) kannte ich früher nur, wenn ich im Sommer viel Sport gemacht habe. Und hätte mir meine Omi nicht regelmäßig in einem dramatischen Akt ihre Krampfadern gezeigt („Da siehst du, was dabei rauskommt, wenn man nicht fleißig in der Schule lernt, so dass es nur für Verkäuferin reicht!“), wüsste ich gar nicht, wie sowas aussieht. ­­ Während meiner ersten Schwangerschaft hatte ich wegen dem zusätzlichen Gewicht und den Wassereinlagerungen zum ersten Mal richtig schwere Beine und seither plage ich mich immer wieder mal damit herum. Schwere Beine - Was ist die Ursache? Erstmal vorweg: Wenn du mitten im heißen Sommer, nach einer langen Wanderung oder langem Stehen oder auf Reisen (oder in der Schwangerschaft) unter schweren Beinen leidest, ist ganz normal. Kritisch wird es erst, wenn die damit verbundenen Beschwerden (Druckgefühl, brennen, jucken, Schwellungen, Wassereinlagerungen) für dich allzu unangenehm werden. Erst wenn die Wassereinlagerungen und die Symptome bei dir nach einer Nacht nicht verschwinden,…

WeiterlesenSchwere Beine – Was dir helfen kann, nicht nur in den besten Jahren